Bezirksversammlung Wandsbek

Tagesordnung - Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Gremium: Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Datum: Do, 14.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 18:35 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Bramfeld
Ort: Herthastraße 20, 22179 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Eröffnung der Sitzung    
Ö 2  
Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und Öffentliche Fragestunde 1. Teil    
Ö 3  
Genehmigung der Niederschrift zur Sitzung vom 17.05.2018    
Ö 4  
Eingaben    
Ö 5     Anträge / Beschlussvorlagen / Überweisungen    
Ö 5.1  
Bramfelder Marktplatz: Weihnachtsmarkt ermöglichen Antrag der CDU-Fraktion
20-5840  
Ö 5.2  
Gefahren für Mensch und Umwelt abwenden - Mitarbeiter des Bezirksamtes sensibilisieren Antrag der CDU-Fraktion
20-5926.1  
Ö 5.3  
Zusätzliche Fahrradstellplätze an der U-Bahnstation Trabrennbahn Antrag der CDU-Fraktion
20-6053  
Ö 6     Mitteilungen    
Ö 6.1  
Straßenverkehrsbehördliche Anordnungen für den Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
Enthält Anlagen
20-6018  
Ö 6.2  
Öffnungstage des mobilen Kundenzentrums Bramfeld auf die Tage des Bramfelder Wochenmarktes legen Beschluss der Bezirksversammlung vom 26.04.2018 (Drs. 20-5715.1)
20-5965  
Ö 6.3  
Sachstandsbericht U5 Ost - bevorzugte Variante am Bramfelder Dorfplatz Beschluss der Bezirksversammlung vom 26.04.2018 (Drs. 20-5812)
20-5975  
Ö 7     Anfragen / Auskunftsersuchen    
Ö 7.1  
Buslinie 177: Warum Endstation Owiesenstraße?
20-5617.1  
Ö 7.2  
Olewischtwiet 26a: Was ist geplant?
20-5705.1  
Ö 7.3  
Feuerwerke im Quartier Appelhoff
20-5776.1  
Ö 7.4  
Lebensmittelkontrollen in Wandsbek
20-5779.1  
Ö 8  
Verschiedenes    
Ö 9  
Feststellung der jugendhilferelevanten Themen zur Überweisung in den Jugendhilfeausschuss    
Ö 10  
Feststellung der umweltrelevanten Themen zur Überweisung in den Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz    
Ö 11  
Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und Öffentliche Fragestunde 2. Teil