Bezirksversammlung Wandsbek

Tagesordnung - Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
Gremium: Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
Datum: Do, 11.02.2010 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:05   (öffentlich ab 18:05) Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und öffentliche Fragestunde    
Ö 2  
Genehmigung der Niederschrift vom 29.10.2009    
Ö 3  
Präsentation    
Ö 4  
Eingaben    
Ö 4.1  
Verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Walddörferstraße Eingabe
18/2575  
Ö 4.1.1  
Eingabe: Verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Walddörferstraße hier: Stellungnahme der BFI zur Verkehrsmessung
18/3691  
Ö 5  
Anträge / Beschlussvorlagen / Überweisungen    
Ö 5.1  
Tempo 30 in der Straße Am Alten Posthaus Antrag der GAL-Fraktion
18/3425  
Ö 5.2  
Barrieren in Wandsbek koordiniert abbauen Debattenantrag der SPD-Fraktion
18/3582  
Ö 6  
Mitteilungen    
Ö 6.1  
Ergebnisse der 1. Wandsbeker Kinderkonferenz Beschlussvorlage des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus vom 24.09.2009
18/3008  
Ö 6.2  
Liste über den Bestand der Stadtteilschilder
18/2252  
Ö 6.3  
Sanierungsmaßnahmen B 75 Beschluss der Bezirksversammlung vom 01.10.2009 (Drs.-Nr.: 18/2939)
18/3344  
Ö 6.4  
Vorschläge zur Einrichtung von Tempo-30-Strecken Beschluss der Bezirksversammlung vom 01.10.2009 (Drs.-Nr.: 18/2913)
18/3358  
Ö 6.5  
Gefahrensituation an den Bahngleisen im Schlossgarten abstellen Beschluss der Bezirksversammlung vom 04.06.2009 (Drs.-Nr.: 18/2331)
18/3339  
Ö 6.6  
Fortschreibung des Wegereinigungsverzeichnisses 2010
18/3362  
Ö 6.7  
Aufhebung der Bahnübergänge Hammer Straße I und II und Herstellung von Ersatzanlagen Hier: Anhörungsverfahren im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens
18/3411  
Ö 6.8  
Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit - Maxstraße/ Schellingstraße (westlicher Einmündungsbereich)
18/3474  
Ö 6.9  
Gewerbeerschließung "Am Stadtrand", B-Plan Wandsbek 69/ Tonndorf 29 - 1.Verschickung Bau einer Erschließungsstraße
18/3498  
Ö 6.10  
Maßnahmen zur Förderung des ÖPNV - Straße / Schlussverschickung
18/3499  
Ö 6.11  
Grundinstandsetzung von Hauptverkehrsstraßen / Schlussverschickung
18/3554  
Ö 6.12  
Konjunkturprogramm II, aktive Lärmschutzmaßnahmen an Kommunalen Straßen / 1. Verschickung der Planunterlagen hier: Lärmschutz Ring 3, Poppenbüttler Weg Bereich Susebekweg / Brillkamp
18/3564  
Ö 6.13  
Förderfonds Bezirke - Übersicht beschlossener und abgerechneter Projekte Betriebsmittel/Investitionen für das Haushaltsjahr 2010
18/3536  
Ö 6.14  
Verkehrslenkende Maßnahmen auf der Glashütter Landstraße Beschluss der Bezirksversammlung vom 05.11.2009 (Drs.-Nr.: 18/3199)
18/3553  
Ö 6.15  
Neues Rechtsabbiegen auf die B75 - Erhöhung der Verkehrssicherheit prüfen Beschluss der Bezirksversammlung vom 10.12.2009 (Drs.-Nr.: 18/3380)
18/3608  
Ö 6.16  
Gleissicherung im Bereich zwischen dem Bahnhof Rahlstedt und der Straße Altrahlstedter Redder Beschluss der Bezirksversammlung vom 10.12.2009 (Drs.-Nr.: 18/3288)
18/3611  
Ö 6.17  
Die Uhren sollen wieder richtig gehen! Beschluss der Bezirksversammlung vom 10.12.2009 (Drs.-Nr.: 18/3396)
18/3617  
Ö 6.18  
Umbau der Verkehrsanlage Poppenbüttel - jetzt für eine sichere Erreichbarkeit sorgen und die Öffentlichkeit besser informieren Beschluss der Bezirksversammlung vom 10.12.2009 (Drs.-Nr.: 18/3335)
18/3661  
Ö 6.19  
Lärmsanierung an Schienenwegen; Lärmschutzwände an der Güterumgehungsbahn Hamburg Abschnitt IV hier: Plangenehmigungsverfahren
18/3692  
Ö 6.20  
Zugangssituation vom U-Bahnhof Farmsen zum EKZ Farmsen hier: Stellungnahme der Verwaltung
18/3693  
Ö 7  
Business Improvement District (BID)    
Ö 8  
Anfragen    
Ö 8.1  
Sicherheit im Schulverkehr im Bezirk Wandsbek
18/3363  
Ö 8.2  
Entwicklung und Überprüfung der Wochenmarktgebühren
18/3387  
Ö 8.3  
Wirtschaftlicher Betrieb der bezirklichen Wochenmärkte?
18/3469  
Ö 9  
Verschiedenes    
Ö 10  
Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und Öffentliche Fragestunde 2. Teil