Bezirksversammlung Wandsbek

Tagesordnung - Sitzung des Hauptausschusses  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Hauptausschusses
Gremium: Hauptausschuss
Datum: Mo, 06.08.2012 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und öffentliche Fragestunde    
Ö 2  
Vorstellung des Entwurfs einer DurchführungsVO zu Bürgerbegehren/Bürgerentscheide    
Ö 3  
Genehmigung der Niederschrift    
Ö 4  
Eingaben    
Ö 4.1  
Reinigung des Gehwegs in der Stadtbahnstraße Eingabe: Schreiben einer Grundstückseigentümerin
19/2322  
Ö 4.2  
Erhöhung der Fahrbahn an den Fußgängerüberwegen Eingabe: Schreiben eines Anwohners
19/2323  
Ö 4.3  
Neugestaltung des Saseler Marktes Eingabe
19/2329  
Ö 4.4  
Seniorenfreundlicher HVV Eingabe
19/2339  
Ö 4.5  
Barrierefreier Zugang zum Fahrstuhl im Prökelmoor 6
19/2330  
Ö 4.6  
Zugang zur U1-Station Ritterstraße Eingabe
19/2389  
Ö 5  
Haushaltsangelegenheiten    
Ö 5.1  
Haushalt 2012 Umschichtung von Kassenmitteln aus der Rahmenzuweisung der BSU 06.0.6610.741.81 "Investitionen für Grün- und Erholungsanlagen, Entwicklung d. Straßenbaumbestandes sowie f. bez. Friedhöfe, Rahmenzuweisungen an die Bezirke"
19/2370  
Ö 6  
Anträge / Beschlussvorlagen / Überweisungen    
Ö 6.1  
Aktivitäten der Gruppe Hizb ut-Tahrir (HuT) in Wandsbek Antrag der FDP-Fraktion
19/2138  
Ö 6.2  
"Jugend im Parlament" muss fortgesetzt werden Antrag der FDP-Fraktion
19/2140  
Ö 6.3  
Fußgängerbrücke am Kundenzentrum Rahlstedt
19/2105.1  
Ö 7  
Mitteilungen    
Ö 7.1  
Benennung von Verkehrsflächen in Hamburg Stärkere Berücksichtigung von Frauennamen
19/2332  
Ö 7.2  
Dienstvorschrift zu § 26 BezVG
19/2331  
Ö 7.3  
HVV Themenkatalog Beschluss der Bezirksversammlung vom 29.03.2012 (Drs.Nr. 19/1827) und Beratung im Hauptausschuss am 21.05.2012
19/2333  
Ö 7.4  
Sportstättenmanagement
19/2369  
Ö 8  
Tagesordnung der Bezirksversammlung    
Ö 9  
Verschiedenes    
Ö 10  
Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und Öffentliche Fragestunde 2. Teil