Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Entwicklung eines Interkulturellen Gesamtkonzepts für Wandsbek Interfraktioneller Antrag von SPD, CDU, Grüne, FDP und Linke  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek
TOP: Ö 7.1
Gremium: Bezirksversammlung Wandsbek Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 19.09.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 22:30 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg
XIX-4404 Entwicklung eines Interkulturellen Gesamtkonzepts für Wandsbek
Interfraktioneller Antrag von SPD, CDU, Grüne, FDP und Linke
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


 

Petitum/Beschluss:

I.

Die Bezirksverwaltung wird beauftragt, auf der Grundlage des Integrationskonzepts der Freien und Hansestadt Hamburg einen Entwurf für ein „Interkulturelles Gesamtkonzept

für Wandsbek" zu erarbeiten.

Beispielhaft seien hier folgende Aufgabenfelder genannt:

• Förderung des gesellschaftlichen Dialogs und der Partizipation von Migrantinnen und Migranten

• interkulturelle Öffnung der Verwaltung

• Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, insbesondere von Frauen und Seniorinnen und Senioren

 

II.

Die Fachbehörde wird gebeten Informationen, insbesondere zur Bildung, Ausbildung und frühzeitigen Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen sowie Elternbildung in den Bereichen Sprachförderung, Bildung und Erziehung für die Aufnahme in das Konzept zur Verfügung zu stellen.

 

III.

Eine gemeinsame Arbeitsgruppe mit jeweils einem Mitglied der Bezirksfraktionen sowie

einem Mitglied des Integrationsbeirates Wandsbek wird die Erarbeitung dieses Konzeptes begleiten. Der Ausschuss für Soziale Stadtentwicklung und der Integrationsbeirat werden über das weitere Vorgehen informiert.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Die Bezirksversammlung beschließt einstimmig.