Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Mehr Sicherheit am Saseler Markt: Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich statt wilder Raserei! Beschluss der Bezirksversammlung vom 12.12.2013 (XIX-4780)  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal
TOP: Ö 6.4
Gremium: Regionalausschuss Alstertal Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 02.04.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Schule Redder (Aula)
Ort: Redder 4, 22393 Hamburg
XIX-5047 Mehr Sicherheit am Saseler Markt: Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich statt wilder Raserei!
Beschluss der Bezirksversammlung vom 12.12.2013 (XIX-4780)
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Seier dankt für die Stellungnahme der Polizei.

 

Herr Schneider erklärt, dass er die Stellungnahme nicht ganz nachvollziehen könne. In der gesamten Straße werde eigentlich zu schnell gefahren. Die Situation habe sich durch das Parkverbot sehr gebessert. Dies werde später auch eine Rolle bei den weiteren Planungen und Maßnahmen spielen. Die Polizei sehe es dann vielleicht auch anders.

 

Frau Häger merkt an, dass bei den Planungen für die Umgestaltung des Saseler Marktes nicht zu schnell verfahren werden und alles sehr genau betrachtet werden sollte.

 

Herr Schlüterhrt aus, dass mit Schildern nicht jedes Problem gelöst werden könne.

 

Herr Schneider erklärt, dass diese Auffassung prinzipiell richtig sei. Die jetzigen Schilder hätten die rechtliche Situation jedoch sehr gut verdeutlicht.

 

Herr Kholgh-Amozgt hinzu, dass das angedachte Schild auf Grund der Seltenheit aufgefallen wäre und somit seinen Zweck sehr gut hätte erfüllen können.


Petitum/Beschluss:

 

Der Regionalausschuss nimmt Kenntnis.