Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Stadtteilentwicklung im Bezirk Wandsbek Eingabe  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
TOP: Ö 4.4
Gremium: Regionalausschuss Walddörfer Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Do, 03.04.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:10 Anlass: Sitzung
Raum: Gymnasium Ohlstedt - Aula
Ort: Sthamerstraße 55, 22397 Hamburg
XIX-5197 Stadtteilentwicklung im Bezirk Wandsbek
Eingabe
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Eingabe
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll

Herr Pape wendet sich gegen die Behauptung der Petenten, dass die Bevölkerung bei Vorhaben in Volksdorf nicht ausreichend beteiligt werde. Davon abgesehen seien in den letzten Jahren für verschiedene Projekte immense Geldsummen nach Volksdorf geflossen. Gleichwohl werde man sich mit den einzelnen Modulen befassen. 

 

Frau Hoppermann bestätigt, es seien gerade im Hinblick auf die Verkehrssituation viele Projekte in Volksdorf umgesetzt worden, beispielsweise die Kreisverkehre. Das in der Eingabe genannte RISE-Programm seir Stadtteile mit einem niedrigen sozialen Niveau gedacht. Diese Stadtteile hätten erhebliche Probleme und ließen sich mit Volksdorf nicht vergleichen. Dessen ungeachtet werde sich der Ausschuss mit den Modulen befassen. Sie gebe allerdings zu bedenken, dass bei bestimmten Änderungen, beispielsweise einer Verbreiterung der Gehwege, die Eigentümer im Rahmen eines BID (Business Improvement District) beteiligt werdenssten. Dies sei von diesen bisher immer abgelehnt worden.

 

Herr Dr. Lagemann bewertet es positiv, dass das Bündnis für Volksdorf Überlegungen zur Verbesserung der Situation im Ortskern anstelle. Über die Module müsse diskutiert werden. Er weist darauf hin, dass in diesem Zusammenhang die Situation des Einzelhandels besonders berücksichtigt werdensse. Der Druck durch den Online-Handel werde in den nächsten Jahren rapide zunehmen. Der Ortskern müsse attraktiv bleiben.

 

Frau Quast schlägt vor, die Eingabe als Anregungr den Regionalausschuss - insbesondere für die Arbeit in der nächsten Legislaturperiode - zu werten.

 

Der Ausschuss bittet die Geschäftsstelle, den Petenten für die wertvollen Hinweise hinsichtlich der Verbesserung der Verkehrssituation für den Volksdorfer Ortskern zu danken und darauf hinzuweisen, dass sich der Ausschuss in der neuen Legislaturperiode weiter mit der Thematik befassen werde.