Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Weitere Angebote für eine Willkommenskultur in den Wandsbeker Flüchtlingsunterkünften schaffen Debattenantrag der Fraktion Die Linke  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Soziales und Bildung
TOP: Ö 6.2
Gremium: Ausschuss für Soziales und Bildung Beschlussart: vertagt
Datum: Mo, 06.07.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:45 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg
20-1292 Weitere Angebote für eine Willkommenskultur in den Wandsbeker Flüchtlingsunterkünften schaffen
Debattenantrag der Fraktion Die Linke
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Ehlers erläutert den Antrag und schlägt als Referenten Vertreter von fördern und wohnen, der Hamburger Arbeitsgemeinschaft Gesundheitsförderung sowie einer Kindertagesstätte vor.

 

Frau Mahler weist darauf hin, dass Frau Quast im Rahmen der Debatte in der letzten Bezirksversammlung ausführlich zu diesem Antrag Stellung genommen und darauf hingewiesen habe, dass viele der geforderten Leistungen bereits gewährt würden. Die Forderungen zur psychologischen Begleitung seien wünschenswert, jedoch in der Praxis nicht umsetzbar. Sie schlägt vor, dass die Verwaltung den Hinweis an fördern und wohnen weitergibt, eine Tafel mit Notfalltelefonnummern in verschiedenen Sprachen in jeder Einrichtung anzubringen.

 

Frau Folkers spricht sich dafür aus, den Antrag erst nach der öffentlichen Anhörung zu beschließen.

 

Ergebnis:

 

Der Ausschuss vertagt den Antrag auf die nächste Sitzung am 8.7.2015.