Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Baumaßnahme Wohnerschließung auf dem ehem. Gelände des BfW Farmsen Teilbaumaßnahme Herstellung der öffentlichen Erschließungsstraßen nebst äußerer Erschließung in der August-Krogmann-Straße hier: Straßenbenennung Wohnerschließung August-Krogmann-Straße  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
TOP: Ö 8.5
Gremium: Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne Beschlussart: vertagt
Datum: Do, 28.04.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Bramfeld
Ort: Herthastraße 20, 22179 Hamburg
 
Protokoll
Beschluss

Herr Hentschel erkundigt sich nach dem Verfahren für Vorschläge von Straßennamen.

 

Herr Paustian-Döscher schildert, dass man sich bei dem Verfahren der Straßenbenennung des Gebietes Jenfelder Au im Vorwege mit den Stadtteilgremien geeinigt habe. Es sei dabei auf die Beschlüsse der Bezirksversammlung hinzuweisen, Deserteure und Frauennamen bevorzugt zu berücksichtigen. Eine entsprechende Liste mit Frauennamen liege beim Staatsarchiv vor.

 

Herr Hentschel regt an, Vorschläge aus der Region Farmsen-Berne einzuholen, z. B. über die Presse.

 

Herr Buttler schlägt vor, die Vorlage zu vertagen, um Rücksprache in den Fraktionen zu halten und die Bürgerinnen und Bürger vor Ort beteiligen zu können.

 

Frau Ehlers merkt an, dass man auch Frauen benennen könne, die Deserteure versteckt haben. Ihr sei es ein großes Anliegen, dass bei den Neubenennungen Frauen berücksichtigt würden.

 

Herr Hentschel bittet um eine Vertagung zur übernächsten Sitzung, um möglichst viele Vorschläge sammeln zu können.

 

Herr Paustian-Döscher begrüßt den Vorschlag zum öffentlichen Aufruf und bittet um die bevorzugte Nennung von Frauen und/oder Deserteuren.


 

Ergebnis:

 

Der Regionalausschuss vertagt die Vorlage einstimmig in die übernächste Sitzung.