Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Bauvorhaben Wohnbebauung Petunienweg / Saselbergring 14-22 in HH-Sasel Hier Verkehrstechnische Untersuchung / Ergänzungsvorlage  

 
 
Sitzung des Planungsausschusses
TOP: Ö 6.3.1
Gremium: Planungsausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 07.06.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg
20-2928 Bauvorhaben Wohnbebauung Petunienweg / Saselbergring 14-22 in HH-Sasel
Hier Verkehrstechnische Untersuchung / Ergänzungsvorlage
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Buse begrüßt die Überweisung des öffentlichen Anhörverfahrens in den Regionalausschuss Alstertal. Dort sei sich bereits hauptsächlich mit dem Thema befasst worden.

 

Herr Rieken teilt mit, dass ergänzend zur Vorlage aus dem Wirtschafts- und Verkehrsausschuss einige Fotos von der Situation vor Ort vorlägen.

 

Die Fotos werden dem Ausschuss im Handumlauf zur Ansicht gegeben.

 

Frau Daniel erkundigt sich nach der zeitlichen Planung des öffentlichen Anhörverfahrens.

 

Herr Klein antwortet, dass nach der Zustimmung zur Überweisung sich der Regionalausschuss Alstertal in einer seiner nächsten Sitzungen mit den Ergebnissen der verkehrstechnischen Untersuchung befassen werde.

 

Herr Schweim hinterfragt die Aussage zu Längsparkplätzen und den damit verbundenen Verlust von Baumbestand, da man in der Vergangenheit den Beschluss gefasst habe, dort glichst viele Bäume zu erhalten.

Er bittet, die Planungen noch einmal zu überprüfen und ggf. Alternativen anzubieten.

 

Herr Menke merkt an, dass es sich zunächst um einen gutachterlichen Vorschlag handle. Hinsichtlich der Parkplätze seien auch andere Lösungen, z. B. eine Bündelung oder veränderte Ausrichtung, denkbar. Dies sei, von den zuständigen Fachämtern mit dem Antragssteller für den anlassgebundenen Wohnungsbau zu erörtern.

 

Ergebnis:

 

Der Planungsausschuss stimmt einer Überweisung der Durchführung des vorgesehenen öffentlichen Anhörverfahrens zur verkehrstechnischen Untersuchung in den Regionalausschuss Alstertal einstimmig zu.