Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und Öffentliche Fragestunde 2. Teil  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt
TOP: Ö 14
Gremium: Regionalausschuss Rahlstedt Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 10.05.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Rahlstedt, Dienstgebäude
Ort: Rahlstedter Straße 157, 22143 Hamburg
 
Protokoll

Herr Schuy, Bürgerverein Oldenfelde, teilt mit, dass die Bänke im sog. "Hanipark", Grünzug Berner Au, nahezu alle unbenutzbar seien. Er bietet an, dass der Bürgerverein Oldenfelde für die Aufstellung jeder neuen Bank durch das Bezirksamt eine weitere aus eigenen Mitteln aufstelle.

* Beschluss hierzu siehe unter TOP 9

 

Außerdem weist er darauf hin, dass Rahlstedt bereits über eine Boule-Bahn verfüge.

 

Im Hinblick auf geplanten Verlängerungen der Bushaltestellen im Rahlstedter Weg habe er große Bedenken, dass diese die schwierige Verkehrssituation weiter verschärfe.

 

Herr Rieken weist darauf hin, dass hier eine neue Gesamtplanung vorgesehen sei.

 

Herr Weiske kritisiert, dass diese Planungen nicht in diesem Ausschuss vorgestellt würden.

 

Herr Wulff, Bürgerverein Rahlstedt, bezweifelt die Aussage des Bezirksamtes (TOP 8.3), nach der der Gehweg des Veltheimweges verkehrssicher sei. Er beschreibt dessen schlechten Zustand.

 

In Bezug auf die Parksituation der Straße Am Friedhof regt er an, hierzu auch die Straße Poggfreedweg einzubeziehen, in der die Möglichkeit von schräggestellten Parkplätzen bestehe.

 

Als Letztes kritisiert der die geänderte Ampelschaltung in der Rahlstedter Straße stadtauswärts, da es dort zwischen Wittigstieg und der Scharbeutzer Straße nun zu den Hauptverkehrszeiten zu längeren Staus komme. Insbesondere für die Fahrzeuge aus den Wohnstraßen sei es so schwierig, in die Rahlstedter Straße einzufahren.

 

Herr Meyer sagt eine Prüfung zu.