Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Planungsausschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Planungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 27.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 275a
Ort: Schloßstraße 60, 22041 Hamburg
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

1)      Bericht über das Ergebnis der Jury

Neubau Pausenhalle und Gymnastikhalle Grundschule Bekassinenau

Herr Schmitz berichtet über das Juryergebnis und antwortet auf Nachfrage von Herrn Hentschel, dass dort auch eine richtige Sporthalle vorhanden sei.

 

Der Planungsausschuss nimmt Kenntnis.

 

2)      Bericht über das Ergebnis der Jury

Erweiterung des Heinrich-Heine-Gymnasiums“ Harksheider Straße / Poppenbütteler Berg

Herr Schmitz berichtet über das Juryergebnis und teilt auf Nachfrage von Herrn Wasner mit, dass es sich um die Erweiterung einer Einfeldhalle zur Zweifeldhalle handle. Diese könne getrennt werden und sie beinhalte eine Schauspielbühne.

 

Eine Präsentation ist der Niederschrift beigefügt.

 

Herr Hentschel teilt mit, dass Dreifeldhallen das Maß der Dinge seien.

 

Herr Schmitz stellt dar, dass es rein platzmäßig nicht funktionieren würde.

Der Planungsausschuss nimmt Kenntnis.

 

3)      Planungsrechtliche Sicherung von Alten- und Pflegeeinrichtungen

-          Einleitung und Evokation von Bebauungsplanverfahren

Herr Weedermann-Korte unterrichtet über neue Bebauungsplanverfahren im Bezirk Wandsbek, die vom Senat evoziert worden seien mit dem Ziel an diesen Stellen bestehende Pflegeheime planungsrechtlich als Flächen für den Gemeinbedarf zu sichern.

Es handle sich um folgende Standorte:

  • Am Husarendenkmal (Marienthal 35)
  • August-Krogmann-Straße 100 (Farmsen-Berne 39)
  • Deelwischredder 37 (Jenfeld 26)
  • Elfsaal 20 (Jenfeld 27)

Diese Verfahren würden durch die Fachbehörde betrieben und der Bezirk würde als Träger öffentlicher Belange beteiligt werden.

 

Der Planungsausschuss nimmt Kenntnis.

 

4)      Ergebnisse von Normenkontrollverfahren

-          Jenfeld 16

Herr Weedermann-Korte hrt zu Jenfeld 16 aus, dass die Normenkontrolle habe abgewehrt werden können und damit die Verordnung an der Stelle weiterhin Bestand habe, d.h. dass weitere Flächen im Gewerbegebiet nördlich der Barsbütteler Straße nicht r den Einzelhandel zur Verfügung stehen.

 

Der Planungsausschuss nimmt Kenntnis.

 

5)      Öffentliche Anhörung zum Bebauungsplanverfahren Volksdorf 46

-          Terminankündigung, 18.09.2017, 18:00 Uhr in der Aula des Walddörfer-Gymnasiums

Herr Weedermann-Korte informiert über den o.g. Termin; die Referenten rden entsprechend des Beschlusses eingeladen und man sehe außerdem noch vor, die Gutachter des landschaftsplanerischen städtebaulichen Gutachtens hinzuzuziehen sowie ggf. die Gutachter, die sich mit dem dortigen Artenschutz auseinandergesetzt haben.

 

Der Planungsausschuss nimmt Kenntnis.

 

6)      Planfeststellung S-Bahnlinie S4

-          Geänderte Fristen zur Auslegung von Planfeststellungsunterlagen für den 1. Planfeststellungsabschnitt der S4 von Hasselbrook bis Luetkensallee; Neu vom 20.06.2017 bis 19.07.2017

Herr Schmitz informiert, dass die Frist verlängert worden sei (s.o.).

 

Der Planungsausschuss nimmt Kenntnis.


 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Heinrichheinejury (3020 KB)