Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Buslinie 177: Endstation Owiesenstraße abschaffen Antrag der CDU-Fraktion  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
TOP: Ö 6.2
Gremium: Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne Beschlussart: zurückgezogen / erledigt
Datum: Do, 22.02.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:15 Anlass: Sitzung
Raum: Stadtteilschule Bramfeld (Pausenhalle)
Ort: Bramfelder Dorfplatz 5, 22179 Hamburg
20-5553 Buslinie 177: Endstation Owiesenstraße abschaffen
Antrag der CDU-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Interner Service
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Herr Kappe erläutert den Antrag.

 

Herr Schüttehrt aus, die mit den Antrag verfolgte Änderung der Bustaktung hätte erhebliche Auswirkungen auf den Fahrplan der Busse mit den Anschlüssen an anderen Haltestellen zur Folge. Das Fahrziel könne regulär über die Nutzung des 20-minütigen Busses erreicht werden, ohne dass sich die Fahrzeit verkürze. Die bestehende Lösung sei optimal und der Antrag daher nicht zu befürworten.

 

Herr Kappe weist darauf hin, dass es insbesondere für ältere Menschen angenehmer sei, im Bus zu sitzen als an der Haltestelle zu warten. Hier handele es sich lediglich darum, dass das End-Fahrziel um eine Haltestelle verlegt werde.

 

Die Ausschussmitglieder diskutieren unter anderem folgende Aspekte des Antrags:

        Busparkplatz / Haltebereich für pausierende Busse

        Situation des Fahrgastaufkommens bei der MetroBuslinie 7 im Vergleich zur Buslinie 177

        Bedeutung der Busverbindungen r die Bevölkerung Steilshoops

        Adressat des Anliegens

        glichkeit eines Auskunftsersuchens des Regionalausschusses als Ganzem oder eines Einzelmitglieds.

 

Herr Kappendigt ein Auskunftsersuchen zum Thema an und zieht den Antrag zurück.

 


Ergebnis:

Der Antragsteller zieht den Antrag zurück.