Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek
TOP: Ö 9
Gremium: Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 16.05.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg
 
Protokoll

1)      Verkehrssituation in der Rodigallee

 

Frau Mahler berichtet von einem Anliegen eines Bürgers. In der Rodigallee bilde sich aufgrund der auf dem rechten Fahrstreifen parkenden Fahrzeuge regelmäßig ein langer Rückstau. Zum Teil stünden dort auch LKW Auflieger. Sie bittet die Polizei, das Anliegen an das zuständige PK38 weiterzuleiten.

 

2)      Einhrung Anliegerparken in der Glogauer Straße

 

Frau Mahler teilt mit, dass durch das Fremdparken in der August Wölken Siedlung in der Glogauer Straße die Fahrbahn zur Grabenseite abgesackt sei. Außerdem würden in der Straße auch Handwerker von der Baustelle an der Jenfelder Au campen.

Sie schlägt vor, einen wie folgt lautenden Antrag zu formulieren, um in der Straße ein Anliegerparken durchzusetzen:

 

Der Regionalausschuss bittet, in der Glogauer Straße das Anliegerparken einzuführen.

 

Ergebnis:

Der Regionalausschuss beschließt den o.g. Antrag einstimmig.

 

3)      Schulstandort Grundschulen

 

Frau Dr. Hochheim berichtet, dass ihr Probleme mit dem Schulstandort der Grundschulen Hasselbrook und Richardstraße zugetragen worden seien. Eine der Schulen habe eine Überkapazität an Räumen und Lehrkräften, die andere eine Knappheit. Die CDU-Fraktion nsche sich dazu einen interfraktionellen Antrag, um eine Gleichbehandlung der Standorte zu erreichen.

 

4)      Verkehrssituation in der Nordmarkstraße

 

Frau Dr. Hochheim erkundigt sich zum Sachstand des geplanten interfraktionellen Antrags.

 

Herr Freund antwortet, dass dieser noch in Arbeit sei.

 

5)      Sachstand umlichkeiten für die Claudius Gesellschaft

 

Frau Dr. Hochheim fragt nach dem Sachstand.

 

Herr Kower teilt mit, dass man zurzeit noch an einer Lösung arbeite. Das Anliegen liege bei Schulbau Hamburg. Zwischenzeitlich habe es auch schon Gespräche mit der Schule gegeben. Die Schule habe mitgeteilt, dass sie der Claudius Gesellschaft Ersatzräume angeboten hätten, welche diese jedoch nicht als geeignet angesehen habe.

 

6)      Broschüre Naturschutz in Wandsbek

 

Herr Kukuk weist auf die Broschüren Naturschutz in Wandsbek hin.

 

7)      Einladung rgerpreisverleihung der Bezirksversammlung

 

Herr Kukuk teilt mit, dass auch die zugewählten Bürgerinnen und Bürger aus den Regionalausschüssen zu der Veranstaltung eingeladen seien.

 

8)      Schwerpunktsitzung Spielplatzsituation

 

Herr Kukuk schlägt vor, die geplante Schwerpunktsitzung zum Thema Spielplatzsituation in der Sitzung des Ausschusses im August durchzuführen, da einige interessierte Bürgerinnen und Bürger gerne an der Sitzung teilnehmen würden.

 

Frau Dr. Hochheim erinnert, dass auf Landesebene Gelder für Spielplätze bereitgestellt würden. Sie erkundigt sich, bis wann die Spielplätze benannt werden müssen. Es solle darauf geachtet werden, dass man ggf. noch rechtzeitig Spielplätze melden könne.

 

Der Ausschuss stimmt dem Vorschlag von Herrn Kukuk einvernehmlich zu.