Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Verschiedenes  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
TOP: Ö 9
Gremium: Regionalausschuss Walddörfer Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 28.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:10 Anlass: Sitzung
Raum: Senator-Neumann-Heim
Ort: Heinrich-von-Ohlendorff-Str. 20, 22359 Hamburg
 
Protokoll

  1. Herr Blumenthal fragt zur Eingabe Verlängerung 30er Zone Sthamerstraße (Drs. 20-7151, TOP 5.3), ob die Einrichtung geschwindigkeitsmindernder Elemente möglich sei.

 

Herr Petersen erwidert, die Tempo-30-Strecke gelte werktags von 06:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Auf einer Tempo-50-Strecke seien solche Elemente nicht vorgesehen.

 

 

  1. Herr Petersen nimmt Bezug auf Hinweise zur Schulwegsicherung am Bahnhof Ohlstedt. Busse würden nicht komplett in die Bushaltestelle passen und die Sicht auf den Fußngerüberweg versperren. Der HVV habe eine Verbesserung der Situation zugesagt.

Zudem nimmt er Bezug auf den Hinweis, Eltern würden auf der Sandfläche neben dem Fußngerüberweg mit ihren Fahrzeugen halten, um ihre Kinder abzusetzen.

Er bestätigt die Problemlage. Auf der Sandfläche solle nun ein Baum gepflanzt werden.

 

 

  1. Herr Schmidt-Grunert beantwortet Frau Hoppermanns Frage aus der letzten Sitzung zur Drs. 20-7119 - Seite 15 „Im Alten Dorfe - Im Allhorn, ggü. Nr. 15 / Abgängige EicheStU 420". Die Deutsche Stieleiche hätte einen Druckzwieseleinriss bis weit in den Hauptstamm hinein gehabt, sodass die Verkehrssicherheit der direkt am Wanderweg stehenden Eiche, nicht mehr gegeben gewesen sei. Die Eiche habe schon mehrere Starkastausbrüche nach den letzten Sturmereignissen aufgewiesen, sodass eine aufwendige Kronenpflege mit entsprechender statischer und dynamischer Kronensicherung nicht nachhaltig und auch nicht statisch sicher gewesen wäre. Der Hauptstamm sei in ca 6m höhe als Habitatbaum stehen gelassen und eine Ersatzpflanzung in unmittelbarer Umgebung für 2019 vorgesehen.