Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Weiterentwicklung der MVA Stapelfeld - Bericht EEW Energy from Waste GmbH Beschluss der Bezirksversammlung vom 09.05.2019 (Drs. 20-7539)  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt
TOP: Ö 7.9
Gremium: Regionalausschuss Rahlstedt Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 04.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Rahlstedt, Dienstgebäude
Ort: Rahlstedter Straße 157, 22143 Hamburg
21-0116 Weiterentwicklung der MVA Stapelfeld - Bericht EEW Energy from Waste GmbH
Beschluss der Bezirksversammlung vom 09.05.2019 (Drs. 20-7539)
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung Beteiligt:Interner Service
 
Protokoll

Frau Hansch weist darauf hin, dass bereits vor Monaten im Planungsausschuss um Luftmessungen auf dem Rahlstedter Gebiet gebeten worden sei. Diese Forderung sei bei der öffentlichen Veranstaltung im Atrium des Gymnasiums Rahlstedt nochmals bekräftigt und die Messungen auch von der Verwaltung zugesichert worden. Sie regt an, zur Durchsetzung dieser Forderung einen Antrag zu stellen, nach dem der Bezirk auf eigene Kosten Luftmessungen durch eine nach § 29 Bundesimmissionsschutzgesetz anerkannte Stelle durchzuführen hat. Dies sei für Bürger zur Klarheit unablässlich.

 

Herr Weiske stimmt dem zu. Er hoffe auf rechtzeitige Information hierzu.

 

Frau Rosenbohm betont, dass die Immissionsmessungen vor der Errichtung der neuen Klärschlammverbrennungsanlage erfolgen müssten, um Vergleichswerte für die anschließende Phase zu erhalten. Die Ergebnisse sollen zeitnah übermittelt werden.

 

Ergebnis:

 

Der Ausschuss beschließt einstimmig:

 

"Das Bezirksamt wird gebeten, kurzfristig noch vor Errichtung der neuen Klärschlammverbrennungsanlage in Stapelfeld auf eigene Kosten Luftmessungen durch eine nach § 29 Bundesimmissionsschutzgesetz anerkannte Messstelle durchführen zu lassen. Diese Messung soll nach Inbetriebnahme (Volllast) wiederholt werden."