Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Tempo 30 im Ortskern von Bergstedt Eingabe  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
TOP: Ö 5.1
Gremium: Regionalausschuss Walddörfer Beschlussart: vertagt
Datum: Do, 12.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Gymnasium Ohlstedt - Aula
Ort: Sthamerstraße 55, 22397 Hamburg
21-0011 Tempo 30 im Ortskern von Bergstedt
Eingabe
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Eingabe
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Blumenthal weist darauf hin, dass die Fraktion die Eingabe unterstütze, da hiermit eine Verbesserung der Erlebbarkeit des Zentrums erreicht werden könne.

 

Frau Hoppermann erläutert, dass sie die Eingabe unterstütze und die Straßenverkehrsbehörde von der Einrichtung einer Tempo-30-Strecke überzeuge möchte, obwohl es sich um eine Hauptverkehrsstraße handele. Sie bittet die Polizei um Prüfung, wie Tempo 30 im Bergstedter Zentrum umgesetzt werden könne.

 

Herr Staebe verweist auf die gesonderte Situation, dass der Verein ZusammenLeben e.V. in Bergstedt ansässig sei und für die Menschen mit Behinderungen eine bisherige Tempo-50-Zone eine zusätzliche Belastung sei.

 

Herr Ritter möchte eine Einschätzung der Straßenverkehrsbehörde vom Polizeikommissariat 35 (PK 35) aufgrund der gesetzlichen Voraussetzungen zur Einrichtung einer Tempo-30-Zone.

 

Frau Blumenthal weist auf den Prüfantrag von Frau Hoppermann hin und lässt diesen formulieren.


 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Der Regionalausschuss fasst einstimmig folgenden Beschluss:

 

Die untere Straßenverkehrsbehörde wird gebeten zu prüfen, durch welche Maßnahmen eine Geschwindigkeitsreduzierung auf Tempo 30 im Bergstedter Ortskern realisiert werden kann. Dabei sind die sozialen Einrichtungen ZusammenLeben e.V. und die Kindertagesstätte zu berücksichtigen.

 

Der Regionalausschuss vertagt die Eingabe bis eine Antwort der Straßenverkehrsbehörde vorliegt.