Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Park and Ride in Ohlstedt Eingabe  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
TOP: Ö 5.2
Gremium: Regionalausschuss Walddörfer Beschlussart: vertagt
Datum: Do, 12.09.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Gymnasium Ohlstedt - Aula
Ort: Sthamerstraße 55, 22397 Hamburg
21-0213 Park and Ride in Ohlstedt
Eingabe
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Eingabe
Federführend:Interner Service   
 
Protokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Ritter erläutert, dass die FDP das kostenpflichtige Park and Ride (P+R) ablehne und deshalb die Eingabe unterstütze.

 

Frau Hoppermann verweist auf die in den vorherigen Ausschüssen besprochenen, umsetzbaren Varianten und die Unterstützung des Bürgervereins Ohlstedt. Sie hinterfragt, wann P+R beginnen wolle und wo die Container aufgestellt werden sollen. Daher möchte sie keine erneute Prüfung, sondern P+R bitten, dass Konzept vorzustellen und die Übernahme des Platzes sowie den Baubeginn bekanntzumachen.

 

Herr Pape weist auf die eindeutige Beschlusslage des Ausschusses hin und fordert einen Bericht über den Sachstand.

 

Herr Behrens macht auf die nun anderen Voraussetzungen aufmerksam, unterstütze das Petitum der Eingabe aber und bittet um Berücksichtigung des ursprünglichen Beschlusses.

 

Frau Hoppermann stimmt Herrn Behrens nicht zu und erläutert, dass der Platz nicht nachbebaut werden solle. Wenn keine sichtbaren Verbesserungen erkennbar seien, dann solle das Bezirksamt den Platz in das Verwaltungsvermögen des Bezirks zurückübertragen, um diesen gebührenfrei anzubieten. Der Senat habe jedoch kein Interesse.

Deshalb fordere sie die Abfrage des Sachstandes bei P+R.

 

Herr Blumenthal und Herr Pape stimmen Frau Hoppermann zu.

 

 

 


 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Der Regionalausschuss fasst einstimmig folgenden Beschluss:

 

Die P&R-Betriebsgesellschaft möge dem Regionalausschuss Walddörfer Auskunft darüber geben,

1. Wie der aktuelle Sachstand zu den Planungen ist und wann mit Maßnahmen begonnen werden soll.

2.  Wie der Sachstand zu den Containern ist.

 

Der Regionalausschuss vertagt die Eingabe bis eine Antwort der P&R-Betriebsgesellschaft vorliegt.