Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Nach Liliencron und seinen Werken benannte Straßen in Rahlstedt mit erklärenden Zusatzbeschilderungen versehen.  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt
TOP: Ö 7.7
Gremium: Regionalausschuss Rahlstedt Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 12.11.2008 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:30 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Rahlstedt, Dienstgebäude
Ort: Rahlstedter Straße 157, 22143 Hamburg
18/0964 Nach Liliencron und seinen Werken benannte Straßen in Rahlstedt mit erklärenden Zusatzbeschilderungen versehen.
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
 
Protokoll

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 


 

Auszug aus der Niederschrift

der 5. Sitzung des Gremiums

Regionalausschuss Rahlstedt

am 12.11.2008 im Hamburg

 

 


Tagesordnungspunkt 7.6 : 18/0964

 

!Titel!


Nach Liliencron und seinen Werken benannte Straßen in Rahlstedt mit erklärenden Zusatzbeschilderungen versehen.


 


 


Herr Kocherscheid erläutert die Anträge unter TOP 7.6, 7.7 und 7.8.

 

Herr W. Lange schlägt vor, den Antrag an den Ausschuss für Finanzen und Kultur zu überweisen, mit der Maßgabe, dass die Übernahme der Kosten geprüft werde.

 

Herr Kocherscheid ergänzt, dass die Überweisung mit einem positiven Votum erfolgen solle.

 

Herr Baumgarten teilt mit, dass die Verwaltung beim Denkmalschutzamt nachgefragt habe, was eine solche Zusatzbeschilderung kosten würde. Man könne auch überlegen, ob zusätzliche Informationen über den Dichter auf den Schildern erfolgen sollen. Der Text müsse allerdings durch die Politik erfolgen. Herr Kocherscheid erklärt, dass es einen Textvorschlag des Bürgervereins gebe und er diesen den Regionalsprechern und der Verwaltung vorlegen werde.

  

Der Antrag wird einstimmig beschlossen und mit der Empfehlung an den Ausschuss für Finanzen und Kultur überwiesen.