Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Eingabe: Geschwindigkeitsbegrenzung in Bergstedt  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer
TOP: Ö 3.1
Gremium: Regionalausschuss Walddörfer Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 17.12.2009 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Museumsdorf Volksdorf - Saal -
Ort: Im Alten Dorfe 46-48, 22359 Hamburg
18/3333 Eingabe: Geschwindigkeitsbegrenzung in Bergstedt
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
 
Protokoll

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 


 

Auszug aus der Niederschrift

der 16. Sitzung des Gremiums

Regionalausschuss Walddörfer

am 17.12.2009

 

 


Tagesordnungspunkt 3.1 : 18/3333

 

!Titel!


Eingabe: Geschwindigkeitsbegrenzung in Bergstedt


 


 


Frau Hoppermann bedauert, dass hier noch keine Abhilfe geschaffen werden konnte. Sie schlägt vor, den Petenten über die Mitteilung der Verwaltung und die Beschlusslage zu informieren.

 

Herr Dr. Fischer fragt, wann mit dem Beweissicherungsverfahren zu rechnen sei.

 

Frau Suhl erklärt, eine Beweissicherung werde kurz vor Beginn der Baumaßnahme, voraussichtlich im Frühjahr durchgeführt.

 

Herr Schröder weist darauf hin, dass es hier um zwei verschiedene Dinge gehe. Zum Einen solle eine Beweissicherung vor der Baumaßnahme durchgeführt werden, um zusätzliche Schäden im Vergleich zum heutigen Zustand ermitteln zu können und zum Anderen gehe es um die Möglichkeit, aufgrund der vorhandenen Gebäudeschäden Tempo 30 einzurichten.

 

Frau Hoppermann ergänzt, dass das Gutachten, welches Gebäudeschäden aufgrund des Verkehrs belegen solle, von der zuständigen Fachbehörde erstellt bzw. in Auftrag gegeben werde und das Beweissicherungsverfahren für die Baumaßnahme in der Zuständigkeit des Bezirks liege.

 

Der Ausschuss bittet die Verwaltung, den Petenten über die Beschlusslage und die Mitteilung der Verwaltung zu diesem Thema zu informieren.