Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Förderung kultureller Projekte - Stadtteilbüro Steilshoop  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur
TOP: Ö 8.12
Gremium: Ausschuss für Finanzen und Kultur Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 07.06.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:25 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg
19/0413 Förderung kultureller Projekte - Stadtteilbüro Steilshoop
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
 
Protokoll

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 


 

Auszug aus der Niederschrift

der 2. Sitzung des Gremiums

Ausschuss für Finanzen und Kultur

am 07.06.2011

 

 


Tagesordnungspunkt 8.12 : 19/0413

 

!Titel!


Förderung kultureller Projekte – Stadtteilbüro Steilshoop


 


 


Herr Graage stellt als Zwischenstand fest, dass nunmehr noch  2.571,- € zur Verfügung stünden.

 

Herr Schwippert weist darauf hin, dass die Reste noch nicht übertragen worden seien. Daher müssten noch 500,- € abgezogen werden. Es blieben nun noch 2071,- € übrig.

 

Herr Heeder weist darauf hin, dass in Steilshoop im Gegensatz zu Bramfeld ansonsten keine weiteren Veranstaltungen dieser Art stattfänden.

 

Frau Bertram weist auf den hohen Eigenanteil im Vergleich zum Stadtfest Bramfeld hin.

 

Herr Daniel kritisiert wie bereits zu TOP 8.5, dass hier eine Doppelförderung (Zuschuss es Jugendamtes in Höhe von 500,- €) vorliege.

 

Herr Schuchardt schlägt vor, diesen Antrag zurückzustellen und nur den Antrag zu 8.9 in einer Höhe von 1.500,- € zu bewilligen.

 

Herr Graage spricht sich für eine Bewilligung von 1000,- € des Antrags zu TOP 8.9 aus.

 

Herr Daniel bittet um Information, welche Mittel aus dem Jugendhilfeplan für das Stadtteilfest Steilshoop reserviert worden seien.

 

Ergebnis:

 

Der Ausschuss beschließt einstimmig die Vertagung des Antrages. Die Verwaltung wird um Mitteilung gebeten, welche Mittel aus der Jugendhilfe für das Stadtteilfest Steilshoop reserviert wurden.