Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Maßnahmen zur Beseitigung der Gefahrensituation am Fußweg an der Rodenbeker Straße zwischen Freiwilliger Feuerwehr Bergstedt, Rodenbeker Straße 30, und der Ausfahrt aus dem Wohngebiet Beerbuschring sowie zwischen Freiwilliger Feuerwehr und Kita Rodenbeker Straße Beschluss der Bezirksversammlung vom 31.05.2012 (Drs.Nr.: 19/2208)  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek
TOP: Ö 12.49
Gremium: Bezirksversammlung Wandsbek Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 16.08.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg
19/2470 Maßnahmen zur Beseitigung der Gefahrensituation am Fußweg an der Rodenbeker Straße zwischen Freiwilliger Feuerwehr Bergstedt, Rodenbeker Straße 30, und der Ausfahrt aus dem Wohngebiet Beerbuschring sowie zwischen Freiwilliger Feuerwehr und Kita Rodenbeker Straße
Beschluss der Bezirksversammlung vom 31.05.2012 (Drs.Nr.: 19/2208)
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
 
Protokoll

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 


 

Auszug aus der Niederschrift

der 14. Sitzung des Gremiums

Bezirksversammlung

am 16.08.2012

 

 


Tagesordnungspunkt 12.49 : 19/2470

 

!Titel!


Maßnahmen zur Beseitigung der Gefahrensituation am Fußweg an der Rodenbeker Straße zwischen Freiwilliger Feuerwehr Bergstedt, Rodenbeker Straße 30, und der Ausfahrt aus dem Wohngebiet Beerbuschring sowie zwischen Freiwilliger Feuerwehr und Kita Rodenbeker Straße

Beschluss der Bezirksversammlung vom 31.05.2012 (Drs.Nr.: 19/2208)


 


 


Die Bezirksversammlung überweist in den Regionalausschuss Walddörfer.