Bezirksversammlung Wandsbek

Auszug - Erinnerungsort Deutscher Kolonialismus in Afrika Interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion, GRÜNEN-Fraktion und CDU-Fraktion  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur
TOP: Ö 6.1
Gremium: Ausschuss für Finanzen und Kultur Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 02.04.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:45 Anlass: Sitzung
Raum: Bürgersaal Wandsbek
Ort: Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg
19/3495 Erinnerungsort Deutscher Kolonialismus in Afrika
Interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion, GRÜNEN-Fraktion und CDU-Fraktion
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit   
 
Protokoll

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Wandsbek

Bezirksversammlung

 


 

Auszug aus der Niederschrift

der 19. Sitzung des Gremiums

Ausschuss für Finanzen und Kultur

am 02.04.2013

 

 


Tagesordnungspunkt 6.1 : 19/3495

 

!Titel!


Erinnerungsort Deutscher Kolonialismus in Afrika

Interfraktioneller Antrag der SPD-Fraktion, GRÜNEN-Fraktion und CDU-Fraktion


 


 


Zusammen mit TOP 5.1 behandelt.

 

Herr Daniel und Frau Azadi erklären, dass ihre Fraktionen dem Antrag beitreten.

 

Herr Schuchardt trägt folgende Änderungen zum Antrag vor:

 

       Unter 2.a) solle das Wort Einigkeit durch das Wort Verständigung ersetzt werden.

 

Als vierter Punkt solle folgender Satz hinzugefügt werden: Die Bezirksversammlung dankt den Mitgliedern des Beirats für ihre langjährige engagierte Arbeit.

 

Herr Schuchardt  führt aus, dass ein Erinnern sehr wichtig sei und vorallem auch eine kritische Sichtweise deutlich werden müsse. Daher habe man das Wort „Erinnerungsort“ gewählt.

Er bewertet die Initiierung einer öffentlichen Diskussion als wichtig; das vom Tansania-Beirat überreichte Ergebnis verstehe man nicht als Festschreibung, sondern als herzliche Einladung aller zur Teilnahme an einer Diskussion.

Ausdrücklich sei die Absicht zur Einbeziehung von Fachleuten für postkoloniale Erinnerungskultur in Deutschland und Afrika, sowie der black community erwähnt worden, aufgrund kritischer Anmerkung bzgl. fehlender Beteiligung.

 

Herr Buse stellt die von Herrn Schuchardt gemachten Änderungen bzgl. des Antrags fest, sowie dass es sich um einen interfraktionellen Antrag aller Fraktionen handle.

 

Ergebnis:

 

Der Ausschuss für Finanzen und Kultur beschließt den geänderten Antrag einstimmig.