Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-4138  

 
 
Betreff: Sitzbänke für Wandsbek
Beschluss der Bezirksversammlung vom 13.09.2012 (Drs.-Nr.: 19/2394.1, 19/2547)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raumes   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
04.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Alstertal
04.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal (offen)   
Regionalausschuss Rahlstedt
04.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt (offen)   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
05.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne vertagt   
17.10.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne (offen)   
Regionalausschuss Walddörfer
05.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer (offen)   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Beschlussvorlage aus dem Regionalausschuss Alstertal (Drs.-Nr.: 19/2394.1):

 

Folgender Sachverhalt lag vor:

SPD- und GAL-Fraktion:

• Rückhaltebecken Berner Au, kurz hinter der Fußgängerbrücke

• Rückhaltebecken Berner Au, Ersatz der abgängigen Sitzfläche

Beim Einbau sollte darauf geachtet werden, die Bänke seniorenfreundlich aufzustellen, d.h. die Bänke sollten nicht zu niedrig positioniert werden.

FDP-Fraktion:

Zwischen der Stadtbahnstraße und der Hennebergstraße, direkt südlich des Grundstückes Hennebergstraße 19, liegt ein kleiner Verbindungsweg. Dieser wird viel durch die Bewohner eines Seniorenheimes als Abkürzung benutzt, wenn sie zum AEZ oder zur S-Bahn gehen. Es standen dort einmal Bänke zum Ausruhen, welche nun nicht mehr vorhanden sind.

CDU-Fraktion:

Am Wendehammer der Spielstraße Grützmühlenweg in Höhe des Stauwehres beiderseits der Grandwege am Karpfenteich, jeweils eine Sitzbank.

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Bezirksversammlung wird um Zustimmung gebeten.

 

 

Beschlussvorlage aus dem Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek (Drs.-Nr.: 19/2547):

 

Folgender Sachverhalt lag vor:

Der Regionalausschuss schlägt für folgenden Standort die Aufstellung einer Sitzbank aus dem Fonds für Sitzbänke vor:

- Rauscher Ring - am Rückhaltebecken

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Bezirksvesammlung wird um Beschlussfassung gebeten.

 

 

Zum Beschluss nimmt das Fachamt Management des öffentlichen Raumes (MR) wie folgt Stellung:

 

Siehe Anlage „Antwort zu Protokoll Bänke“.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

Antwort zu Protokoll Bänke

Anlage zu Antwort Protokoll Bänke