Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-4144  

 
 
Betreff: Aufstellung eines Hinweisschildes in Volksdorf
Beschluss der Bezirksversammlung vom 06.06.2013 (Drs.-Nr.: 19/3757)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Walddörfer
05.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die zuständige Straßenverkehrsbehörde wird gebeten, der Aufstellung eines VZ 432 „Centrum Volksdorf“ am Standort Halenreie / Kattjahren zuzustimmen und eine entsprechende straßenverkehrsbehördliche Anordnung zu erteilen.

 

Die Verkehrsdirektion nimmt als zuständige Zentrale Straßenverkehrsbehörde zum o.g. Beschluss wie folgt Stellung:

 

Der Beschlussempfehlung der Bezirksversammlung Wandsbek wird dahingehend gefolgt, dass

die Anordnung eines Verkehrszeichens 432-40 mit der Aufschrift „Ortsmitte Volksdorf“ am Standort Halenreie / Kattjahren erfolgen wird.

 

Die zuständige Zentrale Straßenverkehrsbehörde -VD513- hatte mit der straßenverkehrsbehördlichen Anordnung vom 15.05.2013 die Erneuerung von zwei Verkehrszeichen 432-40 mit der Aufschrift „Museumsdorf“ und „Freizeitbad“ am Standort Halenreie / Kattjahren angeordnet, da die bisherigen Verkehrszeichen unleserlich waren.

 

Bei der Kontrollfahrt war festgestellt worden, dass für ein weiteres Verkehrszeichen 432

„Centrum Volksdorf“ keine straßenverkehrsbehördliche Anordnung vorlag und das Verkehrszeichen damit widerrechtlich montiert worden war.

 

Mit der Anordnung des Verkehrszeichens 432 „Ortsmitte Volksdorf“ wird der hamburgweiten Regelung bei Zielen mit erheblicher Verkehrsbedeutung entsprochen. Die Wegweisung erfolgt

zwecks gezielter Verkehrsführung über die Straße Kattjahren.

Die Bezeichnung „Centrum“ ist der Wegweisung zur Hamburger Innenstadt vorbehalten.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n: