Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-4206  

 
 
Betreff: Geschwindigkeitssituation in der Straße Bullenkoppel
Beschluss der Bezirksversammlung vom 25.04.2013 (Drs.-Nr.: 19/3606)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
29.08.2013 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
04.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
05.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten in der Straße Bullenkoppel im Bereich der HBS an Werktagen außerhalb der Hamburger Schulferien verdeckte Langzeitgeschwindigkeitsmessungen mit dem sog. Verkehrsstatistikgerät vorzunehmen und die Ergebnisse den zuständigen Ausschüssen der Bezirksversammlung Wandsbek für weitere Beratungen zur Verfügung zu stellen.

 

Die Polizei (Direktion Polizeikommissariate und Verkehr) antwortet wie folgt:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

mit Schreiben vom 02.05.2013 hatte die Polizei Ihnen mitgeteilt, dass sie der o. a. Beschlussempfehlung der Bezirksversammlung Wandsbek nachkommen und verdeckte Geschwindigkeitsmessungen mit einem Verkehrsstatistikgerät durchführen werde. Entsprechende Statistikmessungen werden von der Polizei in der Regel zur Gewinnung bzw. Ergänzung von Lageerkenntnissen durchgeführt, um darauf aufbauend z. B. mögliche repressive Maßnahmen einzuleiten.

 

Das zuständige Polizeikommissariat 37 hat in Fahrtrichtung Barmwisch drei Messzyklen und in Richtung Am Stadtrand zwei Messzyklen durchgeführt:

 

1. Bullenkoppel / Binsengrund in Richtung Barmwisch

a. Montag, 27.05.2013, 11 Uhr bis Mittwoch, 29.05.2013, 11 Uhr

b. Mittwoch, 29.05.2013, 12 Uhr bis Freitag, 31.05.2013, 10:30 Uhr

c. Freitag, 31.05.2013, 12 Uhr bis Sonntag, 02.06.2013, 12 Uhr

 

2. Bullenkoppel Nr. 92d in Richtung Am Stadtrand

a. Montag, 10.06.2013, 11 Uhr bis Mittwoch, 12.06.2013, 11 Uhr

b. Freitag, 14.06.2013, 13 Uhr bis Sonntag, 16.06.2013, 12 Uhr

 

Ein dritter Messzyklus in Richtung Am Stadtrand konnte aufgrund eines technischen Defektes nicht durchgeführt werden. Dieser Umstand beeinflusst die Verwertbarkeit der Daten insgesamt jedoch nicht.

 

Das hierbei entstandene umfangreiche Datenmaterial geht der Geschäftsstelle parallel mit der Post zu.

 

Die Polizei bewertet die nunmehr vorliegenden Daten unter verkehrspolizeilichen Gesichtspunkten als insgesamt positiv. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt praktisch zu allen Zeiten deutlich unter der zulässigen Höchstgeschwindigkeit.

 

Es sind in Anzahl und Ausmaß nur sehr geringe Überschreitungen festzustellen.

 

Insgesamt sieht die Polizei daher für die Bullenkoppel kein besonderes Überwachungserfordernis.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

Übersicht der Messzeiten

Messprotokolle