Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-4275  

 
 
Betreff: Verkürzung des Warteintervalls Kreuzung Rodigallee / Am Hohen Feld
Beschluss der Bezirksversammlung vom 06.06.2013 (Drs.-Nr.: 19/3748)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.08.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
04.09.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, an der Bedarfsampel Rodigallee / Am Hohen Feld für die Fußgänger die Zeit des Wartezeitintervalls auf maximal 60 Sekunden zu begrenzen.

 

Zum o. g. Beschluss nimmt die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation wie folgt Stellung:

 

Die derzeitigen Schaltungen an der Ampelanlage Rodigallee/Am Hohen Feld wurden in der Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation zu der Drucksache 19/3310 bereits beschrieben. Diese Stellungnahme hat nach wie vor Gültigkeit.

Gleichwohl werden versuchsweise Signalprogramme mit einer Umlaufzeit (Zeitdauer des vollständigen Ablaufs des Signalprogramms) von 60 Sekunden eingesetzt, bei denen die Wartezeiten der Fußgänger auf Grün dann deutlich kürzer sind. Eine Ausnahme werden die Zeiten des Berufsverkehrs von Montag bis Freitag von 7 - 9 Uhr und 16 - 18 Uhr bilden.

Durch die Umlaufzeit ergeben sich folgende Nachteile:

1.      Durch die kürzere Umlaufzeit an dieser Anlage im Verhältnis zu den Nachbaranlagen, wird eine Koordinierung mit diesen ungünstig beeinflusst.

2.      Da die Sperrzeiten zwischen den verschiedenen Signalphasen bei kurzer Umlaufzeit gleich bleiben, steht allen Verkehrsteilnehmern eine geringere Grünzeit zur Verfügung.

Sollte sich diese Maßnahme nicht bewähren, z.B. aufgrund negativer Auswirkungen auf andere Verkehrsteilnehmer, werden andere Möglichkeiten zur Verbesserung der Ampelschaltung geprüft.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n