Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-4400  

 
 
Betreff: Umleitungen während der Sanierung der Meiendorfer Straße optimieren
Beschluss der Bezirksversammlung vom 15.08.2013 (XIX-4205.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
19.09.2013 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Rahlstedt
16.10.2013 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt (offen)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Fachbehörde wurde gebeten, die temporären Umleitungsempfehlungen für die Meiendorfer Straße im Zuge der Sanierungsmaßnahmen insoweit zu prüfen und zu optimieren, dass es zu einer Entlastung der Verkehre in den Wohnstraßen Lofotenstraße, Wildgansstraße und Nydamer Weg kommen kann. Dem Regionalausschuss möge über das Ergebnis berichtet werden.

 

PK 382 als örtlich zuständige Straßenverkehrsbehörde nimmt zu der o.a. Beschlussempfehlung wie folgt Stellung:

Die Grundinstandsetzung der Meiendorfer Straße zwischen Saseler Straße und Grönlander Damm im Fahrbahnbereich wurde am 8.9.2013 abgeschlossen. Bis zum 21.09.2013 werden noch Restarbeiten in den südlichen Nebenflächen durchgeführt, Arbeiten und Einschränkungen im Fahrbahnbereich sind nicht mehr geplant.

Eine Umleitung für die Meiendorfer Straße hat es während der Grundinstandsetzung zu keinem

Zeitpunkt gegeben. Für die temporären Vollsperrungen der Saseler Straße/ Ecke Meiendorfer Straße wurde eine Umleitung für die Saseler Straße in der Meiendorfer Straße stadteinwärts ab

Spitzbergenweg über Nordlandweg und stadtauswärts ab Berner Straße über Bargkoppelweg jeweils bis zur Saseler Straße ausgeschildert. Da es sich um eine Umleitung für die Saseler Straße handelte, konnte sie auch nur bis zur Saseler Straße erfolgen.


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n