Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-5138  

 
 
Betreff: Vorhabenbezogenes Bebauungsplanverfahren Marienthal 34 - Oktaviostraße
- Auswertung der öffentlichen Plandiskussion am 03.02.2014
- Zustimmung zur Fortführung der Planung
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Planungsausschuss
25.03.2014 
Sitzung des Planungsausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Öffentliche Plandiskussion zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan-Entwurf Marien-thal 34 wurde am 03.02.2014 im Bürgersaal Wandsbek durchgeführt. Die Inhalte und der Verlauf der öffentlichen Plandiskussion sind der als Anlage beigefügten Niederschrift zu entnehmen.

 

Die Verwaltung hat eine grundsätzliche Zustimmung bei den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern in Bezug auf das vorgestellte Bebauungskonzept und die wesentlichen Inhalte des Bebauungsplan-Entwurfs wahrgenommen.

 

Darüber hinaus wurden in der öffentlichen Plandiskussion u.a. folgende Themen angesprochen:

  • zeitnahe Umsetzung des Tribünenrückbaus und der Aufwaldungsmaßnahme
  • möglicher Einbezug der Aufwaldungsfläche in das angrenzende Landschaftsschutzgebiet
  • Erhalt des Gedenksteins (Obelisk)
  • Parksituation in der Oktaviostraße
  • Möglichkeit der Geschwindigkeitsreduzierung im Straßenraum

 

Soweit diese Punkte das Bebauungsplanverfahren betreffen, werden sie im weiteren Verfahren, im Übrigen durch die jeweils zuständigen Stellen zu behandeln sein.

 

Aus Sicht der Verwaltung kann das Bebauungsplanverfahren fortgeführt werden.


Petitum/Beschluss:

 

Der Planungsausschuss wird gebeten, der Fortführung des Bebauungsplanverfahrens zuzustimmen.


Anlage/n:

Niederschrift der öffentlichen Plandiskussion vom 03.02.2014