Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-5183  

 
 
Betreff: Baumaßnahme: Neubau einer P+R – Palette am Stormarnplatz in Hamburg Poppenbüttel
Teilbaumaßnahme: Zufahrtsbereiche der P+R – Palette
Beschluss der Bezirksversammlung vom 27.02.2014 (XIX-4978.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
10.04.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus
24.04.2014 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Verkehr und Tourismus zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Alstertal
07.05.2014 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

1. Die Bezirksversammlung Wandsbek spricht sich für die Möglichkeit eines Linksabbiegens vom Saseler Damm in das P+R-Haus aus und bittet die Verwaltung, diese Möglichkeit nochmals ernsthaft zu prüfen

 

2. Die Verwaltung wird gebeten, entsprechende Maßnahmen zu treffen (bspw. durch eine Schwelle oder Aufpflasterung), damit Radfahrer bei der Ausfahrt aus dem P+R-Haus in den Saseler Damm besser berücksichtigt werden.

 

Stellungnahme der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation

 

Zu 1.:

Die Möglichkeit eines Linksabbiegers wurde in der zuständigen Behörde geprüft. Aufgrund der geringen zu erwartenden Zielverkehre ist an dieser Stelle momentan kein Linksabbieger erforderlich. Sollte sich hier künftig ein Bedarf ergeben, wird die zuständige Behörde den Bau einer Linksabbiegespur erneut prüfen.

 

Zu 2.:

Um die aus der P+R-Anlage ausfahrenden Fahrzeuge auf querenden, nichtmotorisierten Verkehr aufmerksam zu machen und übermäßige Fahrgeschwindigkeiten zu verhindern, ist eine Schwelle direkt an der Grundstücksgrenze zum Saseler Damm vorgesehen.


Petitum/Beschluss: Es wird um Kenntnisnahme gebeten.


Anlage/n: keine Anlage/