Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-5187  

 
 
Betreff: Mangelhafte Gehwegreinigung im Alstertal
Antrag der SPD-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
02.04.2014 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Immer wieder beklagen sich Bürgerinnen und Bürger über die mangelhafte Reinigung von Gehwegen an Straßen im Alstertal. Viele Anlieger scheinen nicht genügend über ihre Pflichten nach dem Hamburger Wegegesetz (HWG) informiert zu sein und kommen ihren Reinigungspflichten durchgängig nicht nach. Von den Bäumen abgefallenes Laub im Herbst und Winter verwandelt Gehwege in rutschige und gefährliche Wegeabschnitte – vom negativen optischen Eindruck einmal ganz abgesehen. Kommt dann im Winter noch Schnee und Eis dazu, wird vielfach an den betroffenen Abschnitten nicht geräumt oder abgestreut. Auch dies ist ein ständiges Ärgernis.

 

Aktuell beklagen sich Bürgerinnen und Bürger über einen Abschnitt in der Alten Landstraße ab Hausnummer 93 bis zur Einmündung Diestelkoppel. Hier sind der Geh- und Radweg sowie die vorhandenen Parkbuchten betroffen. Auch in der Saseler Chaussee Höhe Hausnummer 241 ist der Gehweg zum Teil nicht gereinigt. Ständiges Ärgernis ist zudem der Bereich vor der Postagentur am Saseler Markt. Auch dort ist die Reinigung durch den Eigentümer mangelhaft.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss abschließend für die Bezirksversammlung beschließen:


Petitum/Beschluss:

 

Das Bezirksamt prüft, ob die betroffenen Eigentümer/Anlieger in der Alten Landstraße, der Saseler Chaussee und am Saseler Markt seitens des Bezirksamtes über ihre Reinigungspflichten nach dem Hamburgischen Wegegesetz informiert werden können und ergreift nach erfolgter Information ggf. weitere notwendige Maßnahmen, falls eine ordnungsgemäße Reinigung der betroffenen Wegeabschnitte unterblieben ist.


Anlage/n:

keine Anlage/