Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-5203  

 
 
Betreff: Alarmierende Entwicklung bei den Wohnungseinbrüchen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Walddörfer
03.04.2014 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Anzahl der Wohnungseinbrüche in den Walddörfern hat im letzten Jahr in einem erschreckenden Ausmaß zugenommen. Während in Hamburg insgesamt weniger Wohnungseinbrüche registriert wurden, gab es nach der jetzt vorgelegten Polizeilichen Kriminalstatistik im Regionalbereich Walddörfer 2013 einen Anstieg von 149 auf 266 Wohnungseinbrüchen (+78%). Hiervon sind alle Stadtteile von Volksdorf bis Lemsahl-Mellingstedt betroffen. Binnen zwei Jahren hat sich die Anzahl der Einbrüche mehr als verdoppelt. Die Aufklärungsquote liegt mit 5% weiter unter dem Hamburger Durchschnitt.

 

Gerade bei Einbrüchen wird das persönliche Sicherheitsempfinden der Menschen stark verletzt. Viele Bürger in den Walddörfern sind angesichts der berichteten Zahlen verunsichert. Daher muss hier ein klarer Schwerpunkt bei der Kriminalitätsbekämpfung vor Ort gelegt werden.


Petitum/Beschluss:

 

Der Bezirksamtsleiter wird aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass ein Vertreter der Innenbehörde in der kommenden Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur aktuellen Entwicklung und Bekämpfung der Wohnungseinbrüche in den Walddörfern Stellung nimmt.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n