Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-5382  

 
 
Betreff: Bebauungsplanverfahren Poppenbüttel 40 - Strengesweg
-Zustimmung zur öffentlichen Auslegung
Interfraktioneller Änderungsantrag der SPD-Fraktion und GRÜNEN-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Planungsausschuss
06.05.2014 
Sitzung des Planungsausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Koalitionsfraktionen von SPD und Grünen haben sich nach einem konsensualen Gespräch mit den Vertretern der Bürgerinitiative Stregesiedlung darauf verständigt, der öffentlichen Auslegung des B-Plan-Entwurfs Poppenbüttel 40 unter folgenden Maßnahmen zuzustimmen:

 

  • es werden keine Erhaltungsbereiche festgesetzt
  • die baugestalterischen Festsetzungen werden in den mit „(B)“ bezeichneten Wohngebieten dahingehend ergänzt, dass Neubebauungen in enger Anlehnung an den Bestand der 30er Jahre ausgeführt werden müssen mit

        trauf- und giebelseitigen Dachüberständen

        Gauben

        innenliegende Sprossenfenster (wie im sanierten Altbestand)

        entsprechenden Dachneigungen (sofern dies nicht bereits durch die im Entwurf enthaltene Vorgabe von mind. 40°erfüllt ist)


Petitum/Beschluss:

 

Der Planungsausschuss wird um Zustimmung gebeten.


Anlage/n:

keine Anlage/n