Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-5391  

 
 
Betreff: Verwahrlostes JEN
Antrag der SPD-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.05.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Seit Jahren müssen Jenfelder Bürgerinnen und Bürger mit Bedauern feststellen, dass das Jenfelder Einkaufszentrum mit all seinen Nebenschauplätzen wie z. B. Spielplatz, Parkhäusern, „blauer Brücke“, Marktgelände immer mehr verkommt. Hier verrostet und vergammelt ein zentraler Punkt des Stadtteils.

Wann immer man den Osten Hamburgs in Presse oder TV, ja selbst im Hamburger Tatort, darstellt, ist das JEN stets ein Schauplatz für einen herunter gekommenen Platz, an dem man sich nicht gerne aufhalten möchte.

Die Wandsbeker Politik wirkt dem mit dem neuen Quartier Jenfelder Au, den Baugenehmigungen für die neue Fassade und mit der Aufstockung des Ärztehauses am Öjendorfer Damm entgegen.

Fragen von besorgten Bürgerinnen und Bürgern aus Jenfeld und aus dem benachbarten Barsbüttel an das Centermanagement werden allerdings nicht oder nur unzureichend beantwortet.

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:


Petitum/Beschluss:

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten sich mit dem Eigentümer des Jenfelder Einkaufszentrums in

Verbindung zu setzen und sich für eine Sanierung des Centers einzusetzen.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n     

Stammbaum:
XIX-5391   Verwahrlostes JEN Antrag der SPD-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-0077   Verwahrlostes JEN Antrag der SPD-Fraktion Beschluss der Bezirksversammlung vom 15.05.2014 (Drs. XIX-5391)   Interner Service   Mitteilungsvorlage Bezirksamt