Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - XIX-5397  

 
 
Betreff: Ergänzungsantrag zu TOP 5.1- Abpfiff
Interfraktioneller Antrag der Fraktionen von SPD, CDU, Grüne, FDP und Die Linke
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.05.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Das Hamburger Mobile Beratungsteam gegen Rechtsextremismus hat u.a. in Kooperation mit dem Hamburger Sportbund und der Behörde für Inneres und Sport der FHH einen „Ratgeber für den Sport – Rechtsextremen nicht auf den Leim gehen“ entwickelt. Dort werden Vereinen konkrete rechtssichere Hinweise für die eigene Vereinsarbeit gegeben und weitergehende Beratung angeboten.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

Die Verwaltung wird gebeten mit Vertretern der Sportvereine in Wandsbek, der Verwaltung und der neu gewählten Bezirksversammlung unter Einbeziehung des Mobilen Beratungsteams gegen Rechtsextremismus eine Gesprächsrunde zu organisieren, bei der es um politische und rechtliche Möglichkeiten gehen soll, sich gegen Rechtsextremismus in Sportvereinen zu wehren und ein Zeichen gegen Diskriminierung zu setzen.


Anlage/n:

 

Ratgeber