Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-0077  

 
 
Betreff: Verwahrlostes JEN
Antrag der SPD-Fraktion
Beschluss der Bezirksversammlung vom 15.05.2014 (Drs. XIX-5391)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage Bezirksamt
  Bezüglich:
XIX-5391
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Steuerung und Service
    Bezirksamtsleitung
   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Beratungsfolge:
Hauptausschuss
11.08.2014 
Sitzung des Hauptausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, sich mit dem Eigentümer des Jenfelder Einkaufszentrums in Verbindung zu setzen und sich für eine Sanierung des Centers einzusetzen.

 

Das Bezirksamt nimmt zum Beschluss wie folgt Stellung:

1.            Seit dem Jahre 2012 ist FFIRE AG, Ebereschenallee 16, 14050 Berlin, Rechteinhaber der Eigentumsrechte EUREAL Vastgoed B.V., Schiphol Boulevard 231, 1118 BH Amsterdam Schiphol, ab 01.08.2014 übernommen in die Projektgesellschaft FFIRE „Einkaufscenter Jenfeld Verwaltungs GmbH & Co. KG“ als Gesellschafter, bestehend aus dem eigentlichen Einkaufszentrum und den Wohnungen. Seit 2012 wurden mehr als 1.000.000,00 €  in den Innenbereich des JEN investiert. Diese Investitionen betreffen den Brandschutz, alle sicherheitsrelevanten technischen Einrichtungen, Elektrotechnik gem. VDS-Richtlinien und Kontaminationsbeseitigung (KMF und Asbest) in den Bereichen Mall und Büros.

2.            Die Eigentümerin beabsichtigt, 2014 bis 2016 die Fassade im Bereich des Einkaufszentrums neu zu gestalten. Dazu werden erste Planungen mit dem Bezirksamt abgestimmt. In diesem Zuge werden auch die Brückenköpfe der sog. „blauen Brücke“ saniert und die beiden Fluchtspindeltreppen erneuert.

3.            Die Lage des am Parkhaus errichteten Spielplatzes ist auch aus dem Gesichtspunkt der Verkehrssicherheit nicht optimal. Es ist zu überlegen, ob der Spielplatz an dieser Stelle erhalten bleiben sollte oder, wenn erforderlich, ein alternativer Standort in Betracht kommt.

4.            Die sog. „blaue Brücke“ befindet sich, soweit sie die Rodigallee überspannt, im Eigentum der FHH. Letzte Erhaltungsmaßnahmen wurden durch das Bezirksamt im Jahre 2012 durchgeführt.

5.            Das Gespräch, an dem Vertreter der Eigentümerin, der technischen Projektleitung und des Centermanagements teilnahmen, fand am 23.6.2014 statt.

 


Petitum/Beschluss:

Der Hauptausschuss wird um Kenntnisnahme gebeten.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
XIX-5391   Verwahrlostes JEN Antrag der SPD-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-0077   Verwahrlostes JEN Antrag der SPD-Fraktion Beschluss der Bezirksversammlung vom 15.05.2014 (Drs. XIX-5391)   Interner Service   Mitteilungsvorlage Bezirksamt