Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-0400  

 
 
Betreff: Halbmarathon in Wandsbek
Status:öffentlichDrucksache-Art:Anfrage gem. § 27 BezVG
Verfasser:Philipp Hentschel, Claudia Folkers und Sandro Kappe
Federführend:Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
13.11.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek zur Kenntnis genommen     

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

Am Samstag, den 20. September 2014 fand der erste HEK Halbmarathon in Hamburg Wandsbek statt. Es war eine der wenigen sportlichen Großveranstaltungen, welche sich nicht zentral auf die innerstädtischen Bereiche beschränkte.

Für die von der Marathon Hamburg Veranstaltung GmbH ausgerichtete Sportveranstaltung wurden rund 2000 Starterinnen und Starter erwartet. Der HEK Halbmarathon wird bei einer Minderdeckung der Gesamtausgaben durch den Bezirk mit bis zu 45.405 € finanziell unterstützt.

 

Vor diesem Hintergrund bitten wir die zuständige Fachbehörde, die im Folgenden aufgeführten Fragen zu beantworten:

  1. Liegt dem Bezirk eine exakte Abrechnung der Veranstaltung durch die Marathon Hamburg Veranstaltung GmbH vor?

1.1.  Wenn ja: Wie hoch waren die Gesamtausgaben?

1.2.  Gibt es Abweichungen zur Kalkulation, welche dem Bezirksamt anlässlich des Sondermittelantrages vorliegt (bitte die einzelnen Posten benennen und beziffern)?

1.3.  Sind zusätzliche Kosten entstanden, wie z.B. für den Einsatz von Polizei und Rettungsdienst, die dem Veranstalter in Rechnung gestellt wurden und welche nicht kalkuliert waren (bitte die einzelnen Ausgaben benennen und beziffern)?

1.4.  Wie hoch waren die Gesamteinnahmen für die Veranstaltung? Aufgeschlüsselt nach:

1.4.1.     Einnahmen aus Startgebühren

1.4.2.     Einnahmen von Sponsoren

1.4.3.     Einnahmen sonstiger Art (bitte einzeln benennen)

1.5.  Können Sondermittel zurückgefordert werden?

1.5.1.     Wenn ja, wieviel?

1.5.2.     Wenn nein, gibt es eine über die Sondermittel hinausgehende Fehlbedarfsfinanzierung seitens des Bezirks Wandsbek? Wenn ja, in welcher Höhe?

1.5.3.     Wenn nein, ab wann ist mit dieser zu rechnen?

  1. Wie viele Teilnehmer hatten sich angemeldet?
  2. Wie war die Resonanz seitens der Bürgerinnen und Bürger? Gab es Beschwerden bezüglich der Straßensperrungen und Busumleitungen?

3.1.  Wenn ja, wie viele Beschwerden und welcher Art sind eingegangen?

3.2.  Gibt es eine Einschätzung der Polizei bezüglich ihrer Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Veranstaltung?

  1. Gibt es seitens des HLV eine Rückmeldung zu der Veranstaltung?

4.1.  Wenn ja, wie lautet diese?

4.2.  Wenn nein, erfragt das Bezirksamt die Einschätzung des Fachverbandes?

  1. Gibt es seitens des Bezirksamtes bereits Planungen einer Fortführung der Veranstaltung im Jahre 2015?

Wenn ja, wie weit sind diese Planungen fortgeschritten (Terminierung, Angebotsanfragen, Streckenplanungen etc.)?

 


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
20-0400   Halbmarathon in Wandsbek   Dezernat Steuerung und Service   Anfrage gem. § 27 BezVG
20-0400.1   Halbmarathon in Wandsbek   Dezernat Steuerung und Service   Antwort zu Anfragen
20-0400.2   Halbmarathon in Wandsbek   Dezernat Steuerung und Service   Antwort zu Anfragen