Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1206.1  

 
 
Betreff: Verunreinigung der Straßenrandbereiche, Fahrradwege und Fußgängerwege in der Straße Heukoppel
Eingabe vom 23.04.2015
Stellungnahme des Polizeikommissariats 36
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
  Bezüglich:
20-1206
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
    Dezernat Steuerung und Service
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
28.05.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

In der letzten Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld Steilshoop Farmsen Berne vom 23.04.2015 hatte ein Bürger u.a. auf einen blauen Kastenwagen mit griechischem Kennzeichen in der Heukoppel aufmerksam machen wollen, der dort seit Monaten stehen soll.

 

Der zuständige Stadtteilpolizist konnte den Halter ermitteln, seine Wohnanschrift feststellen und forderte diesen nach Hinweis auf die Rechtslage auf, sein Kraftfahrzeug zu entfernen.

 

Dieses ist zwischenzeitlich geschehen.

 

 

Eine mögliche Zuständigkeit des Bezirksamtes Wandsbek (z.B. Sondernutzung) wird nicht ausgeschlossen.

 

 


Petitum/Beschluss:

Der Regionalausschuss nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n 

Stammbaum:
20-1206   Verunreinigung der Straßenrandbereiche, Fahrradwege und Fußgängerwege in der Straße Heukoppel Eingabe vom 23.04.2015   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Eingabe
20-1206.1   Verunreinigung der Straßenrandbereiche, Fahrradwege und Fußgängerwege in der Straße Heukoppel Eingabe vom 23.04.2015 Stellungnahme des Polizeikommissariats 36   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz