Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1402  

 
 
Betreff: Parken in der Farbriciusstraße
Beschluss der Bezirksversammlung vom 07.05.2015 (Drs. 20-1109.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
09.07.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
10.09.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die zuständige Behörde wird gebeten, zu prüfen, ob die Möglichkeit der Errichtung eines Pfahles, der mittig in diesen Parkraum errichtet wird, oder anderer geeigneter Möglichkeiten besteht. Somit besteht die Möglichkeit, aufgrund der Größe dieses Parkraumes dort zwei PKW parken zu lassen und gleichzeitig wird dringend benötigter Parkraum dadurch nicht vernichtet.

 

 

Die Verkehrsdirektion 51 nimmt in Abstimmung mit der örtlichen Straßenverkehrsbehörde des Polizeikommissariats (PK) 36 wie folgt Stellung:

 

Die in Frage stehende Örtlichkeit wurde durch das zuständige PK 36 überprüft.

Die Sichtbeziehungen sind beim Ausfahren auf die Fabriciusstraße aufgrund der sehr groß-zügigen Breite der Ausfahrt und der sich anschließenden Grünstreifen (insgesamt 15,75 m) absolut ausreichend, zumal die Fabriciusstraße in Höhe dieser Ausfahrt gradlinig verläuft.

Auch das Straßenbegleitgrün ist in seinem Bewuchs flach gehalten und schränkt die Sicht auf den fließenden Verkehr nicht ein. Da es dort auch keine Unfalllage gibt, sind keine straßenverkehrsbehördlichen Maßnahmen erforderlich.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n