Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1603.1  

 
 
Betreff: Aufhebung des Radfahrgebotes auf der Fahrbahn Meiendorfer Weg
Beschlussvorlage des Regionalauschusses Rahlstedt
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-1603
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
17.09.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Ursprünglicher Antrag der CDU-Fraktion Drs.Nr. 20-1603 i.V.m. Änderungsantrag der GRÜNEN-Fraktion (Änderungen in Sachverhalt und Petitum kursiv)

 

Mit Ausnahme von Kindern im Alter bis zu 10 Jahren haben die Radfahrer im Meiendorfer Weg die Fahrbahn zu nutzen. Dennoch wird von einigen Radfahrern weiterhin der Gehweg genutzt. Um die Sicherheit der Radfahrer auf der Fahrbahn zu erhöhen und damit auch die Bereitschaft der Radfahrer die Fahrbahn zu nutzen, erscheint die Einrichtung von Radfahrstreifen oder Schutzstreifen für Radfahrer eine geeignete Maßnahme zu sein.

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

 

Die zuständige Fachbehörde wird gebeten, zu prüfen, ob Radfahrstreifen oder Schutzstreifen für Radfahrer beidseitig auf der Fahrbahn des Meiendorfer Wegs eingerichtet werden können und bei einem positiven Prüfungsergebnis die Einrichtung der Radfahrstreifen oder Schutzstreifen für Radfahrer anzuordnen.

Die Fachbehörde wird weiter gebeten, eine Stellungnahme zur Radbenutzungspflicht und der Gewährleistung der Sicherheit der Radfahrer auf dem Meiendorfer Weg dem Regional-ausschuss Rahlstedt vorzulegen.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n  

Stammbaum:
20-1603   Aufhebung des Radfahrgebotes auf der Fahrbahn Meiendorfer Weg Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-1603.1   Aufhebung des Radfahrgebotes auf der Fahrbahn Meiendorfer Weg Beschlussvorlage des Regionalauschusses Rahlstedt   Interner Service   Beschlussvorlage