Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1660  

 
 
Betreff: Durchgangsweg zwischen Allhorn und Lerchenberg sichern
Beschluss der Bezirksversammlung vom 09.07.2015 (Drs. 20-1409.1)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
17.09.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Walddörfer
08.10.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Polizei wird gebeten, besonders für die Zeit der Baustelle auf dem Gelände der Grundschule Ahrensburger Weg in den Schulanfangs- und -endzeiten vor Ort präsent zu sein, für eine Sicherung des Schulwegs und des Schulhofs zu sorgen und das Radfahrverbot durchzusetzen.

 

Das PK 35 nimmt wie folgt Stellung:

 

Die Polizei trifft lageangepasst und im Rahmen ihrer personellen Ressourcen Maßnahmen zur

Schulwegsicherung im öffentlichen Bereich des Schulumfeldes.

Die Gelände der drei in Rede stehenden Schulen inklusive des in der Beschlussempfehlung genannten Verbindungsweges liegen in der Zuständigkeit der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB). Dies bedeutet, dass die durch die Schule für das Schulgelände vorgesehenen Regeln auch von der Schule durchgesetzt werden müssen.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n