Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1756  

 
 
Betreff: Gehwegreinigung Poppenbüttler Weg /Aufnahme ins Wegereinigungsverzechnis
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Alstertal
07.10.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Alstertal geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Der Gehweg am Poppenbüttler Weg (Ring3) sieht sich insbesondere in den Herbstmonaten einen starken Laubfall und Verschmutzung ausgesetzt. Die Reinigung der Gehwege obliegt in der Regel den Anliegern. Jedoch sind die Grundstücke am Poppenbüttler Weg zwischen Brillkamp und Susebek mit einer Lärmschutzwand von dem Gehweg abgeschnitten. Insofern ist die Reinigung den Anwohnerinnen und Anwohnern nicht zumutbar.

Es ist wichtig die Reinigung der Gehwege sicherzustellen. In Situationen in denen die Grundstücke der Anlieger jedoch durch eine vom Bezirk errichteten Lärmschutzwand von dem Gehweg abgeschnitten sind und somit der Zugang zu diesem erschwert wird, sollten die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner von der Gehwegreinigung befreit werden und eine Sonderregelung getroffen werden.

 


Petitum/Beschluss:

Die zuständige Fachbehörde wird aufgefordert, die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner der am Gehweg angrenzenden Grundstücke - Poppenbüttler Weg zwischen  Brillkamp und Susebek- von der Gehwegreinigung zu befreien und den o.g. Gehwegabschnitt in das Wegereinigungsverzeichnis aufzunehmen.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
20-1756   Gehwegreinigung Poppenbüttler Weg /Aufnahme ins Wegereinigungsverzechnis Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-1756.1   Gehwegreinigung Poppenbüttler Weg /Aufnahme ins Wegereinigungsverzechnis Beschlussvorlage des Regionalausschusses Alstertal   Interner Service   Beschlussvorlage