Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1788  

 
 
Betreff: Zuwegung Jenfelder Au barriere-arm gestalten
Antrag der SPD-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
07.10.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Der erste Bauabschnitt der Jenfelder Au soll Ende 2015/ Anfang 2016 bezogen werden.

Zu den ersten Bewohnerinnen und Bewohnern werden sehbeeinträchtigte und blinde Bürgerinnen und Bürger gehören, die in einem Objekt einziehen werden, das die Hamburger Blindenstiftung errichtet.

Im Rahmen einer Begehung der Außenanlagen zur Wilsonstraße in Richtung Kuehnstraße wurden aktuell erhebliche Mängel der Zuwegung festgestellt. Der für die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner notwendige Barriere-arme Weg, z. B. zu den nahe gelegenen Bushaltestellen ist derzeit nicht gewährleistet.

So sind Bordsteine nicht abgesenkt, Wege  durch wucherndes Grün schlecht begehbar, es fehlt auf den letzten 50 m die Straßenbeleuchtung und am ehemaligen Eingang zum Kasernengelände steht noch eine Mauer an sehr ungünstiger Stelle.

nutzen.

 

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung Wandsbek beschließen:

 


Petitum/Beschluss:

Die Verwaltung wird gebeten,

              die Bordsteine an den Einmündungsbereichen der Wilsonstraße abzusenken

              die schlecht begehbaren Wegstrecken herzurichten und mit einem Leitsystem für Sehbehinderte zu versehen

              die fehlende Straßenbeleuchtung in der Wilsonstraße auf den letzten 50 m zur Kuehnstraße hin zu installieren

              zu prüfen, ob die Mauer am ehemaligen Eingang zum Kasernengelände entfernt werden kann.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n

Stammbaum:
20-1788   Zuwegung Jenfelder Au barriere-arm gestalten Antrag der SPD-Fraktion   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Antrag
20-1788.1   Zuwegung Jenfelder Au barrierefrei gestalten Beschlussvorlage des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek   Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   Beschlussvorlage