Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1764.1  

 
 
Betreff: Antrag auf Mittelvergabe aus dem Förderfonds Bezirke für den Träger "Voll in Bewegung"
Beschlussvorlage des Ausschusses für Finanzen und Kultur
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-1764
Federführend:Fachamt Sozialraummanagement Beteiligt:Dezernat Steuerung und Service
    Steuerungsunterstützung und Ressourcen
   Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
15.10.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Ursprüngliche Vorlage (Drs. 20-1764) wurde am 06.10.2015 im Ausschuss für  Finanzen und Kultur beraten

-          Ursprüngliche Vorlage bezog sich auf die Finanzierung aus dem Quartiersfonds

-          Bewilligung aus dem Förderfonds Bezirke (investive Mittel) einstimmig beschlossen

 

Hiermit wird beantragt, dem o.g. Träger für die Instandsetzung der Räume der Jugendfreizeitlobby Eilbek Mittel aus dem Förderfonds in Höhe von bis zu 35.000,00 zu bewilligen.

 

Zum Hintergrund:

die Jugendfreizeitlobby Eilbek wurde vom 01.07.2010 bis zum 20.01.2015 durch den Träger „Pestalozzi-Stiftung Hamburg“ betrieben. Der Jugendhilfeausschuss hat am 20.05.2015 entschieden, dass der Träger „Voll in Bewegung e.V.“ die Trägerschaft übernehmen soll.

Der neue Träger hat in seinem, für das durchgeführte Interessenbekundungsverfahren eingereichtem Konzept dargelegt, dass der Hauptraum der ca. 85 Fläche multifunktional genutzt werden sollte, um u.a. Bewegungsangebote, wie Tischtennis oder Tanz durchführen zu können.

r die Instandsetzung hat der Träger eine Auflistung der erforderlichen Maßnahmen zusammengestellt und diese dem Zuwendungsantrag r 2015 beigefügt (siehe Anlage 2).

Die beantragten Kosten wurden geprüft. Bis auf „Unvorhergesehenes“ sind die Positionen zuwendungsfähig.

Im JHA vom 23.09.2015 wurde über den Zuwendungsantrag des Trägers beraten, der JHA berwortet das Projekt.

Die Betriebs- und Personalkosten können über die Zuwendung aus dem Landesjugendplan finanziert werden. Für die erforderlichen Instandsetzungskosten stehen nicht ausreichend Mittel zur Verfügung.

 

 


Petitum/Beschluss:

Es wird gebeten, dem Träger „Voll in Bewegung“ Mittel aus dem Förderfonds in Höhe von bis zu 35.000,00€ zu bewilligen.

 

 


Anlage/n:

keine Anlage/n   

Stammbaum:
20-1764   Antrag auf Mittelvergabe aus dem Quartiersfonds für den Träger "Voll in Bewegung"   Fachamt Sozialraummanagement   Beschlussvorlage
20-1764.1   Antrag auf Mittelvergabe aus dem Förderfonds Bezirke für den Träger "Voll in Bewegung" Beschlussvorlage des Ausschusses für Finanzen und Kultur   Fachamt Sozialraummanagement   Beschlussvorlage
20-1822   Feststellung jugendhilferelevanter Themen zur Überweisung in den Jugendhilfeausschuss Mitteilung aus dem Ausschuss für Finanzen und Kultur Antrag auf Mittelvergabe aus dem Quartiersfonds für den Träger "Voll in Bewegung"   Fachamt Sozialraummanagement   Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz