Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-1988  

 
 
Betreff: Verkehrssicherheit an der Poppenbüttler Hauptstraße/ Kupferhammer herstellen
Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
19.11.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Poppenbüttler Hauptstraße im Stadtteil Poppenbüttel ist eine recht stark befahrene Straße, die von der Lemsahler Landstraße abzweigt und in den Poppenbüttler Ortskern bzw. dann weiter auf den Saseler Damm führt.

Zu Beginn der Poppenbüttler Hauptstraße Richtung Ortskern geht die Straße in ein starkes Gefälle über. Am Restaurant Stock‘s folgt eine Rechtskurve, dahinter befindet sich die Einmündung Poppenbüttler Hauptstraße/Kupferhammer. Letzterer ist eine kleine Seitenstraße mit einem Wendehammer, der als Parkplatz für das Stock‘s genutzt wird und auf der rechten Seite Richtung Poppenbüttler Ortskern Bebauung aufweist. Vor der Einmündung in Richtung Poppenbüttler Ortskern befinden sich mehrere Parkstände.

Ein Linksabbiegen aus dem Kupferhammer in die Poppenbüttler Hauptstraße ist ohne eine Gefährdung der Autofahrer nicht möglich, da die dort parkenden Fahrzeuge die Sicht komplett versperren. Hinzu kommt, dass die ankommenden Fahrzeuge aufgrund des starken Gefälles die Einmündung mit recht hoher Geschwindigkeit passieren.

 

 

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

 

 


Petitum/Beschluss:

 

  1. Die zuständige Straßenverkehrsbehörde wird gebeten, vor der Einmündung Poppenbüttler Hauptstraße/Kupferhammer ein Parkverbot zu errichten bzw. anzuordnen, um hier eine potentielle Gefahrenstelle zu entschärfen.
  2. Dem zuständigen Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr ist darüber zu berichten.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n