Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2048  

 
 
Betreff: Haushalt 2016
Änderung Verwendung innerhalb der Rahmenzuweisung (RZ) nach § 41 (2) BezVG
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Interner Service Beteiligt:Fachamt Sozialraummanagement
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen und Kultur
08.12.2015 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen und Kultur ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

hier:  RZ 1-257.03.03.504.003 „RZ Seniorenarbeit Fachamt Sozialraummanagement“

         (Anlage1)

 

Bislang konnten Haushaltsmittel aus der Rahmenzuweisung in Höhe von € 1.000 pro Jahr für die Durchführung von Projekten und medienwirksamen Veranstaltungen der Wandsbeker Gesundheits- und Pflegekonferenz und des damit eng thematisch verbundenen bezirklichen Forums „Generationenfreundliches Wandsbek“ zur Verfügung gestellt werden (3-22302010-100002.17 Zuwendung Wandsbeker Gesundheits- und Pflegekonferenz).

 

Dieser Betrag deckt den Mehrbedarf nicht ab. So wird seit 2014 unter dem Dach des Forums „Generationenfreundliches Wandsbek“ die Wandsbeker Heimtour durchgeführt, die Seniorinnen und Senioren und weiteren Interessierten die Möglichkeit bietet, sich über das Angebot der Pflegestützpunkte in Wandsbek zu informieren und ausgewählte Seniorenresidenzen und -anlagen im Bezirk (2015: 16) zu besuchen. 2015 nahmen ca. 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieses kostenlose Information Angebot in Anspruch. Ziel ist es, alljährlich, auch 2016, den Anwohnern Wandsbeks eine solche Veranstaltung anzubieten.

 

Zudem fand bereits zum dritten Mal im Juli 2015 die Wandsbeker Infobörse Beruflicher (Wieder)Einstig für Alleinerziehende in den Räumlichkeiten des VHS-Zentrums Ost (Farmsen) statt. Die Veranstaltung stellt eine Kooperation zwischen dem Bezirksamt Wandsbek und dem Jobcenter/t.a.h. Wandsbek dar und knüpft an die zwei erfolgreichen Veranstaltungen 2014 und 2013 an. Die Infobörse für Alleinerziehende 2015 haben fast 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besucht, ein Großteil der Besucher war weiblich, der Anteil der Teilnehmer mit Migrationshintergrund belief sich auf ca. 50%. Auch in diesem Fall wird angestrebt, das erfolgreiche Format fortzusetzen und die Infobörse für Alleinerziehende 2016 zu veranstalten.

 

Für die Durchführung und dauerhafte Absicherung dieser beiden erfolgreichen Veranstaltungsformate wird eine Umschichtung innerhalb der Rahmenzuweisung für die Wandsbeker Gesundheits- und Pflegekonferenz benötigt.

 

Der Ausschuss für Soziales und Bildung (ASB) hat in seiner Sitzung am 16.11.2015 der Erhöhung des Ansatzes für die Wandsbeker Gesundheits- und Pflegekonferenz auf € 1.500 pro Jahr zugestimmt (Beschluss ASB vom 16.11.2015, Anlage 1).

 

Die Bezirksversammlung wird um Zustimmung gebeten, innerhalb der RZ 500 Euro von 3-22302010-100002.16 Zuwendungen Seniorenarbeit (Plankostenart 97081001) auf 3-22302010-100002.17 Wandsbeker Gesundheits- und Pflegekonferenz (Plankostenart  97063001) umzuschichten.

 


Petitum/Beschluss:

Der Ausschuss für Finanzen und Kultur wird um Beschlussfassung gebeten.

 


Anlage/n:

1 Spezifizierung der RZ Seniorenarbeit

2 Verteilung der RZ-Mittel RZ 1-257.03.03.504.003 „RZ Seniorenarbeit Fachamt

   Sozialraummanagement“

Stammbaum:
20-2048   Haushalt 2016 Änderung Verwendung innerhalb der Rahmenzuweisung (RZ) nach § 41 (2) BezVG   Interner Service   Beschlussvorlage
20-2048.1   Haushalt 2016 - Änderung Verwendung innerhalb der Rahmenzuweisung (RZ) nach § 41 (2) BezVG Beschlussvorlage des Ausschusses für Finanzen und Kultur   Interner Service   Beschlussvorlage