Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2250  

 
 
Betreff: Bürgerbegehren "Schule Berne muss bleiben"
Beschluss der Bezirksversammlung vom 17.12.2015 (Drs. 20-2129)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service Beteiligt:Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
28.01.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne
18.02.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Bramfeld-Steilshoop-Farmsen-Berne zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

  1. Die Bezirksversammlung Wandsbek stimmt dem Anliegen des Bürgerbegehrens zu, sie bekräftigt Ihre bisherigen Beschlüsse und setzt sich weiter für den Erhalt des Schulstandortes ein.
  2. Die zuständige Fachbehörde wird aufgefordert, den Kindern in Berne den einzigen staatlichen und denkmalgeschützten Grundschulstandort unter dem Motto „Kurze Beine - kurze Wege zu erhalten.
  3. Die zuständige Fachbehörde wird darauf hingewiesen, dass eine Aufgabe des Schulstandortes vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung des Sozialraums auch ökonomisch nicht sinnvoll ist.

 

Die Behörde für Schule und Berufsbildung nimmt wie folgt Stellung:

 

Die Behörde für Schule und Berufsbildung nimmt die Beschlussempfehlung der Bezirksversammlung zur Kenntnis und verweist auf ihre Stellungnahmen vom 14.08.2015 (siehe Drs. 20-1665) und 18.11.2015 (siehe Drs. 20-1994).

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

Drs. 20-1665

Drs. 20-1994