Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2268  

 
 
Betreff: Beschilderung des Bahnhofs Rahlstedt mit dem Ortsnamen Rahlstedt wieder vervollständigen
Beschluss der Bezirksversammlung vom 17.12.2015
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
28.01.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Rahlstedt
17.02.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Die Verwaltung wird gebeten, sich mit der Deutschen Bahn AG in Verbindung zu setzen und darauf hinzuwirken, dass die Schilder auf dem Bahnsteig ersetzt werden. Dem Regionalausschuss Rahlstedt möge bis zum 31. Januar 2016 über die Ergebnisse berichtet werden.

 

 

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation nimmt zum o.g. Beschluss auf der Grundlage von Auskünften der Deutschen Bahn AG (DB AG) wie folgt Stellung:

 

 

Aufgrund von Vandalismus ist die Beschilderung des Bahnhofes Rahlstedt in Teilen defekt bzw. zerstört. Die Beschilderung muss komplett erneuert werden. Der Austausch ist bereits durch die DB AG in Auftrag gegeben worden.

 

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n