Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2226.1  

 
 
Betreff: Winterdienst Schweriner Straße
Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
  Bezüglich:
20-2226
Federführend:Fachamt Management des öffentlichen Raumes Beteiligt:Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
    Interner Service
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
28.01.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

-          Ursprüngliche Vorlage (Drs. 20-2226) wurde im Regionalausschuss Rahlstedt in seiner Sitzung am 20.01.2016 berate

-          Mit Änderung im Petitum einstimmig beschlossen

 

Die Schweriner Straße hat eine neue Pflasterung erhalten. Die Räumung der Schweriner Straße von Schnee und Eis wird durch die Anlieger und der Straßenreinigung durchgeführt. Die genauen Flächen der Anlieger und die Anliegerfreien Bereiche sind festgelegt. Es gibt Flächen auf der Schweriner Straße, auf denen Schnee und Eis nicht oder nur unzureichend geräumt wurden. Es ist daher erforderlich, dass eine Absprache zwischen den Anliegern und der Straßenreinigung erfolgt, damit die Pflasterung der Schweriner Straße für die Nutzer nicht zur Rutschgefahr wird.


Petitum/Beschluss:

Vor diesem Hintergrund möge die Bezirksversammlung beschließen:

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Flächen gemeinsam mit den Anliegern und der Straßenreinigung abzustimmen, wie ein optimaler Winterdienst in der Schweriner Straße durchgeführt werden kann. Weiterhin ist zu prüfen, ob die verwendete Pflasterung bei bestimmten Witterungsbedingungen zu einer Rutschgefahr führt.

 

Dem Regionalausschuss möge zeitnah über die Ergebnisse berichtet werden.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n 

Stammbaum:
20-2226   Winterdienst Schweriner Straße Antrag der CDU-Fraktion   Interner Service   Antrag
20-2226.1   Winterdienst Schweriner Straße Beschlussvorlage des Regionalausschusses Rahlstedt   Fachamt Management des öffentlichen Raumes   Beschlussvorlage