Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2292  

 
 
Betreff: Referenteneinladung zum Thema "Sanierung der Lemsahler Landstraße zwischen Specksaalredder und Bökenbarg"
Beschluss der Bezirksversammlung vom 11.12.2015 (drs. 20-2132)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage BV-Vorsitz
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Wandsbek
28.01.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung Wandsbek überwiesen   
Regionalausschuss Walddörfer
18.02.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Walddörfer zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Folgender Beschluss wurde gefasst:

Der LSBG wird gebeten, einen Referenten in den Regionalausschuss Walddörfer zu entsenden, der zu den geplanten Sanierungsmaßnahmen an der Lemsahler Landstraße und den Zeitabläufen Stellung nimmt.

 

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation nimmt wie folgt Stellung:

 

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) wird die bisher vorgesehenen Teilstrecken zu einem Gesamtprojekt (Poppenbütteler Berg / Lemsahler Landstraße / Poppenbütteler Chaussee / Lohe) zusammenfassen und einheitlich überplanen. Die Planung soll nach Abschluss des erforderlichen Ausschreibungsverfahrens in 2016 beginnen. Die bauliche Umsetzung könnte dann abschnittsweise ab 2018 – und somit früher als geplant – erfolgen.

Da mit den Planungen noch nicht begonnen worden ist, kann zurzeit nicht über Planungsinhalte berichtet werden. Der LSBG wird die Bezirksversammlung Wandsbek über die Inhalte, den zeitlichen Ablauf und die Umsetzung informieren, sobald die erste Planung vorliegt.

 

Im Übrigen siehe Drs. 20-1818 und 20-1652.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine Anlage/n