Bezirksversammlung Wandsbek

Drucksache - 20-2539  

 
 
Betreff: Bohrergebnisse Jüthornstraße
Eingabe
Status:öffentlichDrucksache-Art:Eingabe
Federführend:Interner Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek
23.03.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek vertagt   
08.06.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek vertagt   
06.07.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek      
Regionalausschuss Kerngebiet Wandsbek

Sachverhalt
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Folgender Eingabetext (zum bekannten Thema) liegt der Geschäftsstelle vor:

 

Die zahlreichen Ausbesserungen, Unebenheiten und neuen Aufbrüche auf der Fahrbahn der Jüthornstraße z. B. auf Höhe der Hausnummern 24b-26 bzw. 17-27 und die damit durch den Lkw-Verkehr verursachten Lärm- und Erschütterungsbelastungen legen die Vermutung nahe, dass der Straßenoberbau für die extremen Belastungen durch schwere Lkw auch nach der Tempo-30-Begrenzung völlig unzureichend ist.

Im Juni 2015 wurden im Auftrag des Bezirks Wandsbek Kernbohrungen mit entsprechender Entnahme durchgeführt. Ausführende Firma war: XXX (Hinweis: Firmenbezeichnung und Kontaktdaten wurden entnommen)

Die Fraktionen des KGA Wandsbek bitten um Vorlage des genauen Untersuchungsauftrages und der Untersuchungsergebnisse, insbesondere aus der Kernbohrung auf Höhe der Hausnummer 24.

 

 


Anlage/n:

keine Anlage/n